Sprache: DE | PL | ES
Ja zum Meister Symbolbild

Ausbildung der Ausbilder (AdA) Weiterbildung

Für Handwerk, Industrie und Handel

© ehrenberg-bilder - fotoliaLupe
© ehrenberg-bilder - fotolia

Ausbildung der Ausbilder. Die Ausbildung des Nachwuchses im Handwerk, Industrie und Handel ist eine anspruchsvolle Aufgabe, die in der Ausbildung der Ausbilder vermittelt wird. Die Ausbildereignungsverordnung (AEVO) befähigt zu pädagogisch und fachlich fundierter Berufsausbildung. Neben rechtlichen Grundlagen der Berufsausbildung erwerben Sie wichtiges methodisch-didaktisches Wissen, um einen Lehrling erfolgreich zum Berufsabschluss zu führen.

Ausbilderschein. Im § 22b der Handwerksordnung (HwO) ist geregelt, wer laut Anlage A im zulassungspflichtigen Handwerk und Anlage B im zulassungsfreien Handwerk beruflich sowie berufs- und arbeitspädagogische Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten besitzen muss, um als Ausbilder im Handwerk tätig sein zu können.
Ausbilder die in Ausbildungsberufen nach § 30 Berufsbildungsgesetz (BBiG) ausbilden wollen, stellen einen Antrag auf Zuerkennung der Ausbildereignung und müssen den entsprechenden Berufsabschluss bzw. mehrjährige Berufserfahrung im jeweiligen Ausbildungsberuf nachweisen. Die pädagogische Ausbildereignung hingegen muss durch eine Prüfung nach der Ausbildereignungsverordnung (AEVO) erlangt werden.

Ausbildereignungsprüfung. Die Weiterbildung zur Vorbereitung auf die Ausbildereignungsprüfung = Ausbildung der Ausbilder, bieten wir in Vollzeit und Teilzeit sowie in drei unterschiedlichen Ausbildungsorten an. Ganz nach Ihren Wünschen können Sie so aus dem breiten Angebot wählen und den Ausbilderschein erwerben, um die Ausbildung selbst verantworten.

Weiterbildungsinhalt Ausbildung der Ausbilder

Der Lehrgang Ausbildung der Ausbilder umfasst 80 Stunden und dauert je nach Unterrichtsform zwischen 3 und 10 Wochen. In dieser Zeit der Ausbildung der Ausbilder werden Sie optimal auf die Ausbildereignungsprüfung vorbereitet und bekommen umfassendes Wissen vermittelt. Dieses ist in vier Handlungsfelder gegliedert:

  1. Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und Ausbildung planen
  2. Ausbildung vorbereiten und bei der Einstellung von Auszubildenden mitwirken
  3. Ausbildung durchführen
  4. Ausbildung abschließen

alle Termine für Ausbildung der Ausbilder (AdA-Schein) im Überblick

Es besteht für Sie die Möglichkeit die Weiterbildung zum Ausbilderschein auf Antrag als Teil IV der Meisterprüfung anerkennen zu lassen. Alle Informationen bezüglich der Antragstellung und Anrechnung der Ausbildung der Ausbilder erläutern wir Ihnen gern persönlich.

Kosten der Weiterbildung Ausbildung der Ausbilder / Ausbilderschein

Die Lehrgangskosten für die Ausbildung der Ausbilder belaufen sich auf 550,00 Euro. exkl. der Ausbildereignungsprüfungsgebühr. 

Es ist möglich für den Kurs "Ausbildung der Ausbilder AdA" 50% Förderung zu erhalten - wir beraten Sie gern.

Anmeldung und Information AdA

Sie können sich dirket online zum Lehrgang Ausbildung der Ausbilder anmelden. Alternativ gern auch über die beigefügten Formulare Anmeldeunterlagen und Teilnehmererklärung . Sehr gern stehen wir Ihnen für Informationen und Fragen zur Verfügung.

Johannes Mattner, Telefon 0355 7835-262, bildung@hwk-cottbus.de



Zur direkten AdA Online Anmeldung

Ansprechpartner

 
Ansprechpartner

Johannes Mattner
Mitarbeiter Akademie des Handwerks

Telefon 0355 7835-555
Telefax 0355 7835-315
j.mattner@hwk-cottbus.deE-Mail
j.mattner@hwk-cottbus.de

 
Ansprechpartner

WhatsApp Beratung

Telefon 0171 5534398

Seite aktualisiert am 27. Januar 2017online seit 22. April 2014

Seite empfehlen

Um diese Seite jemandem weiter zu empfehlen, füllen Sie bitte dieses Formular aus:

 
 

* Pflichtfeld

Veranstaltungen