violetkaipa - Fotolia

Energie und Umwelt

Im Umweltbereich existieren heute eine Vielzahl von Gesetzen, Verordnungen und Regelungen von denen auch der Handwerksbetrieb betroffen sein kann. Für Sie als Unternehmer ist es von großer Bedeutung, die betriebliche Umweltsituation aufgrund der rechtlichen Grundlagen richtig einzuschätzen und evtl. Defizite rasch zu beheben. Oft geht dabei Ökologie und Ökonomie Hand in Hand. Eine Investition im Umweltschutz ist häufig eine rentable Investition für Ihren Betrieb.

Flexibilität und Leistungsfähigkeit sind Attribute des Handwerks. Bei der Lösung von Umweltproblemen sind diese Eigenschaften besonders gefragt. Umweltschutz ist deshalb nicht nur Marktchance sondern auch Zukunftssicherung für Ihren Betrieb.

Wenn Sie sich also aktiv an der Entlastung der Umwelt beteiligen, reagieren Sie direkt auf den sich zunehmend vollziehenden Wertewandel. Durch freiwillige umweltbewusste Unternehmensführung werden Sie den hohen Sensibilisierungsgrad der Konsumenten gerecht und motivieren zugleich Ihre Mitarbeiter.

Die Verwendung und der Einsatz umweltverträglicher Werkstoffe und Technologien finden in den Handwerksbetrieben immer breitere Anwendung. Sie bieten Erzeugnisse und Dienstleistungen an, die dem Schutz der Umwelt dienen, d. h. Luft, Wasser und Boden sauber halten und Energie sparen.



Aufgaben der Umweltberatung der Handwerkskammern sind:

  • Abfallvermeidung
  • Energieberatung
  • Entsorgung
  • Fördermittel
  • Immissionsschutz
  • Umweltrecht
  • Wasser- und Abwasserprobleme

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
BMWi



Brandenburger Umweltsiegel für Handwerker

In einem überschaubaren Zeitraum kann sich damit jeder Handwerksbetrieb umweltbewusst ausrichten und zugleich die Betriebskosten senken sowie die Wettbewerbsfähigkeit erhöhen, z. B. durch einen geringeren Materialverbrauch oder die effizientere Energienutzung. Dabei hilft eine strukturierte Handlungsweise vom Materialeinkauf bis hin zur Herstellung und zum Vertrieb.

Mehr lesen.



Förderprogramme

Wir bieten Ihnen einen Überblick über die aktuellen Förderprogramme im Energie- und Umweltbereich und unterstützen Sie bei der Suche nach einem geeigneten Förderprogramm für Ihr Vorhaben. Sie erfahren von der Umweltberatung Details zu Förderhöhe, Antragstellung, Verwendungszweck und Kombinationsmöglichkeiten mit anderen Programmen.

Einen ersten Überblick liefert die Datenbank des Bundeswirtschaftsministeriums

Axel Bernhardt

Technischer Berater

Altmarkt 17
03046 Cottbus
Telefon 0355 7835-157
Telefax 0355 7835-284
bernhardt--at--hwk-cottbus.de