RossHelen_shutterstock

Geprüfter Verkaufsleiter im Lebensmittelhandwerk HwO

Fortbildung zur Qualifizierung von Führungskräften

Mit dieser Aufstiegsfortbildung besteht für qualifizierte und berufserfahrene Fachverkäufer, aber auch für erfahrene Quereinsteiger aus den Bereichen Bäckerei, Konditorei und Fleischerei die Möglichkeit, einen anerkannten staatlichen Abschluss auf Meisterniveau zu erlangen.

Teilnehmer erhalten die Gelegenheit, spezifische Führungs- und vertiefende Verkaufsqualifikationen zu erwerben, die sie in Verbindung mit kaufmännischen sowie berufs- und arbeitspädagogischen Inhalten in die Lage versetzt, eigenständig und verantwortungsbewusst die Rolle eines Filialleiters, Bezirksleiters oder Verkaufsleiters zu übernehmen, Personal zu führen und Lehrlinge auszubilden.

  



Wann finden die Module 1+2 der Fortbildung "Geprüfte/r Verkaufsleiter/in im Lebensmittelhandwerk" statt?

Termin(e) Verkaufsleiter im Lebensmittelhandwerk Modul 1+2 | Anmeldung

auf Anfrage

immer dienstags & donnerstags von 16.30 - 20.30 Uhr
und teilweise samstags von 8.00 - 15.00 Uhr

Wir koordinieren zur Zeit weitere Termine. Bekunden Sie ihr Interesse und wir melden uns sobald diese feststehen.

Manuela Knackmuß
Mitarbeiter Akademie des Handwerks

Telefon 0355 7835-132
Telefax 0355 7835-315
knackmuss--at--hwk-cottbus.de

WhatsApp Beratung

Telefon 0171 5534398

Termine für die Module 3+4   finden mehrmals im Jahr an 3 Standorten statt.



Garantierter Kursstart

Kleine Lerngruppen. Mehr Erfolg. Garantierter Kursstart.

Für alle, die mit Weiterbildung ihre Handlungsfähigkeit im Job erweitern wollen, bietet die Handwerkskammer Qualifizierungsmöglichkeiten auf höchstem Niveau. Damit Bildungshungrige auch bei geringen Anmeldezahlen Know-how zum Wunschtermin tanken können, starten wir viele Kurse auch mit wenigen Teilnehmern. Dafür kalkulieren wir in Absprache mit unseren Kursinteressenten neu. Das heißt, Sie müssen vielleicht etwas mehr investieren, profitieren aber von individueller Betreuung und noch besserem Lernerfolg.

 





Was sind die Inhalte der Fortbildung "Geprüfter Verkaufsleiter im Lebensmittelhandwerk" ?

Modul 1&2

LE 1 Informationen zu Rohstoffen und Herstellungsweisen aufbereiten und weitergeben

  • Warenkunde, Warendeklaration, Grundsätze Ernährungslehre

LE 2 Vertriebskonzepte entwicklen

  • Verkaufspsychologie, Präsentation, Sonderfälle im Verkauf, Marktbeobachtung und -erschließung

LE 3 Warenströme und Retourenmanagement organisieren

LE 4 Qualitätsmanagement

  • Lebensmittelrecht, Hygiene, Arbeitsschutz, Infektionsschutz

LE 5 Betriebswirtschaftliche Kennzahlen ermitteln und für die Verkaufsleitung nutzen

  • Preisgestaltung, Optimierung betriebswirtschaftlicher Kennzahlen

LE 6 Marketing- und Präsentationskonzepte planen, umsetzen und optimieren

  • Gestaltung Schaufenster, Werbetafeln, Verkaufstheken, Onlinemarketing, Dekoration, Erzeugnisse und Platten, Herrichten von Geschenkartikel

LE 7 Gastronomiekonzepte für Imbiss, Café und Außer-Haus-Service ausgestalten und realisieren

  • Gastronomiekonzepte, Snackarrangements

LE 8 Verkaufs- Verhandlungs- und Beratungsgespräche fachlich vorbereiten, führen und auswerten

  • Gesprächsanalyse

LE 9 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen führen, fördern und schulen

  • Personalgespräche, Mitarbeiterführung, Personalgewinnung
Modul 3 Betriebswirtschaft

Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen beurteilen

  • Buchführung/Jahresabschluss
  • Kosten- und Leistungsrechnung, Teilsysteme Unternehmensrechnung
  • Handwerks- und Gewerberecht

Gründungs- und Übernahmeaktivitäten vorbereiten, durchführen und bewerten

  • Unternehmensgründung
  • Marketing
  • Verflechtungen des Handwerks in Wirtschaft und Gesellschaft
  • Finanzierung
  • Steuerrecht
  • Einteilung der Rechtsordnung
  • Private Altersvorsorge

Unternehmensstrategie entwickeln

  • Produktentwicklung
  • Personalwesen
  • Controlling
  • Arbeitsrecht/Sozialversicherungsrecht
  • Unternehmensnachfolge/-übergabe
  • Insolvenzverfahren
Modul 4 Ausbildereignung
  • Prüfung der Ausbildungsvoraussetzungen und Planung der Ausbildung
  • Vorbereitung der Ausbildung und Durchführung der Einstellung von Auszubildenden
  • Durchführung der Ausbildung
  • Abschluss der Ausbildung



Zielgruppe/Zulassungsvoraussetzungen

  • Anerkannter Berufsabschluss zum/zur Fachverkäufer/in im Lebensmittelhandwerk
  • oder anerkannter Berufsabschluss in der Lebensmittelherstellung oder -verarbeitung
  • oder anerkannter Berufsabschluss zum Kaufmann / zur Kauffrau im Einzelhandel mit Bedienpraxis, die überwiegend im Lebensmittelhandwerk erworben wurde oder jeweils eine einschlägige Berufserfahrung
  • oder eine erfolgreich abgelegte Abschluss- oder Gesellenprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf und eine zweijährige einschlägige Berufspraxis
  • oder eine mindestens fünfjährige einschlägige Berufspraxis

 



Wie lange dauert und was kostet der Verkaufsleiter (Teil1-4) ?

Die Gesamtkosten für die Weiterbildung (Teile 1-4) belaufen sich auf 5.835,- Euro, inklusive Prüfungsgebühr der prüfenden Stelle. Der Lehrgang dauert 565 Unterrichtsstunden.

Die Dauer, Termine und Kosten der Module 3+4 finden Sie hier 

Manuela Knackmuß
Mitarbeiter Akademie des Handwerks

Telefon 0355 7835-132
Telefax 0355 7835-315
knackmuss--at--hwk-cottbus.de

WhatsApp Beratung

Telefon 0171 5534398



Wo finden die Module 1+2 der Fortbildung "Verkaufsleiter im Lebensmittelhandwerk" statt?

  • Im Berufsbildungs- und Technologiezentrum Gallinchen der Handwerkskammer Cottbus
  • Oberstufenzentrum 2 SPN


 


Johannes Mattner

Mitarbeiter Akademie des Handwerks

Altmarkt 17
03046 Cottbus
Telefon 0355 7835-555
Telefax 0355 7835-315
j.mattner--at--hwk-cottbus.de

Manuela Knackmuß

Mitarbeiter Akademie des Handwerks

Altmarkt 17
03046 Cottbus
Telefon 0355 7835-132
Telefax 0355 7835-315
knackmuss--at--hwk-cottbus.de

Altmarkt 17
03046 Cottbus
Telefon 0171 5534398