Pressekonferenz, Presse, Presseinformation, Pressemitteilung, Journalismus, Medien, Medienvertreter, Konferenz, Sitzung, Pressemeldung, Einladung, PK, Nachrichten, Information, Informationen, Notizen, Redakteur, Redakteurin, Redaktion, Artikel, Journalist, Mediengestalter, Zeitung, Radio, Fernsehen, Presseartikel, Pressestelle, Pressevertreter, Recherche, Recherchieren, Reportage, Schreiben, Stift, Ver¿ffentlichung, Zeitschrift, Ver¿ffentlichen, ¿ffentliches Interesse, Medieninteresse, Interesse, ¿ffentlichkeitsarbeit, Pressesprecher, Unternehmen, dienstleister, Dienstleistung, Aufkl¿rung, Job, Ausbildung, Beruf, Magazin, Lokal, Lokalpresse, Hauptteil, Mantel, Nachricht
¿ Gerhard Seybert, all rights reserved

Handwerkskammer informiert zu Terminen im März 2020

Themen und Aktivitäten des südbrandenburgischen Handwerks

Für Ihre Planung übermitteln wir Ihnen einen monatlichen Überblick zu Veranstaltungen und Terminen der Handwerkskammer Cottbus (HWK). Nähere Informationen zu ausgewählten Themen senden wir Ihnen zeitnah zu.

9. bis 27. März
Internationale Berufserfahrung – Jugendaustausch Norwegen

Zehn norwegische Lehrlinge absolvieren ein dreiwöchiges Auslandspraktikum bei folgenden Unternehmen:

 – Schwietzer Elektro-Klima-Wärmepumpen, Cottbus
– Elektro-Vorwerk GmbH, Kolkwitz
– Mercedes Autohaus Cottbus GmbH
– Cottbusverkehr GmbH

Die drei Frauen und sieben Männer erlernen die Berufe Industriemechaniker, Elektroniker und Kraftfahrzeugmechatroniker. Die HWK Cottbus bereitet die Teilnehmer vor, organisiert die Betriebe, Unterkunft, das Kulturprogramm, die Verpflegung, Fachexkursionen, die Hin- und Rückreise und die Betreuung. Seit dem Jahr 2004 werden diese Jugendaustausche durchgeführt. Bisher nutzten knapp 800 junge Männer und Frauen dieses Angebot. Projektleiter: René Grund, HWK Cottbus

9. März, 15 Uhr
Gesellenfreisprechung im Landkreis Dahme-Spreewald

Drei- bzw. dreieinhalb Jahre Ausbildungszeit sind geschafft. Nach Abschluss der Prüfungen werden die neuen Fachkräfte aus den Berufen Tischler, Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik, Elektrotechniker, Metallbauer und Friseur freigesprochen.
Sendehaus 1 (Maschinensaal), Funkerberg 20, 15711 Königs Wusterhausen

10. März, 14 Uhr
Workshop – Gutes Lernen im Betrieb

Von der Probezeit, dem Berichtsheft als Ausbildungsnachweis, den überbetrieblichen Lehrunterweisungen, Prüfungen bis zu Kündigungen - Elke Mann, Ausbildungsberaterin der HWK Cottbus informiert über die rechtlichen Grundlagen in der Berufsausbildung.
Lehrbauhof Großräschen, Werner-Seelenbinder-Straße 24, 01983 Großräschen

10. März, 17 Uhr bis 19 Uhr
Technologie Theke – Möglichkeiten der Mensch-Roboter-Kollaboration im Handwerk

Die Maschine ergänzt die Fähigkeiten des Menschen. Sie kann ihm belastende Arbeiten abnehmen, z. B. das Über-Kopf-Arbeiten oder das Heben schwerer Lasten. Mit gesunkenen Gerätekosten, vereinfachter Integration, Bedienung und Programmierung lässt sich Robotik inzwischen auch bei kleinen und mittelständischen Unternehmen wirtschaftlich einsetzen. Die Integration neuer Sicherheitsfunktionen in modernen Industrierobotern ermöglicht den flexiblen Einsatz der Geräte bis hin zur Zusammenarbeit mit dem Menschen. Referent: Dipl. Ing. (FH) Matthias Steinicke, Beauftragter für Innovation und Technologie der HWK Cottbus Die Veranstaltung erfolgt in Kooperation mit dem Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Cottbus.
Handwerkskammer Cottbus, Altmarkt 17, 03046 Cottbus

13. März, 14 Uhr
Freisprechung und Zeugnisübergabe

Christian Heinrich-Jaschinski, Landrat des Elbe-Elster-Kreises, überreicht gemeinsam mit Kreishandwerksmeister Jürgen Mahl die Zeugnisse für Gesellen aus den Berufen Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik, Zimmerer, Metallbauer, Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker sowie Tiefbaufacharbeiter nach bestandener Ausbildung.
Bildungsstätte der Niederlausitzer Kreishandwerkerschaft, Gröbitzer Weg 106, 03238 Finsterwalde

14. und 15. März, 10 bis 18 Uhr
Tag der offenen Töpferei

Zum deutschlandweiten Tag der offenen Ateliers laden Töpfer auch aus Südbrandenburg ein. Gäste können sich beim Töpfern ausprobieren, die Werkstätten kennen lernen und gesellige Stunden mit der ganzen Familie verleben. www.tag-der-offenen-toepferei.de

16. März, 10 Uhr
Beratertag in Elbe-Elster

Existenzgründer und Unternehmensinhaber erhalten Unterstützung zu Förderungen, bei der Nachfolgersuche, der Bewertung des Unternehmens sowie zur Finanzierung und Investition bei geplanten Erweiterungen durch Diplom-Betriebswirtin (FH) Anja Kappa, Betriebswirtschaftliche Beraterin der HWK Cottbus.
Niederlausitzer Kreishandwerkerschaft, Genossenschaftsstraße 19, 03238 Finsterwalde

18. März, 14 Uhr
Webinar: BIM – Was ist das?

Dreidimensionale virtuelle Gebäudemodelle sind auf dem Vormarsch. Bei Ausschreibungen zu großen Infrastrukturprojekten soll die Gebäudedaten- modellierung zur Anwendung kommen. Der Vorteil besonders für den Bauherren liegt im effizienteren Planen, Bauen und Bewirtschaften. In unserem Webinar erhalten Bauunternehmen erste grundsätzliche Informationen zum Umgang mit und den Möglichkeiten von BIM.
Referent: Dipl. Ing. (FH) Matthias Steinicke, Beauftragter für Innovation und Technologie der HWK Cottbus

18. März, 8.30 Uhr
Fünftes Inklusives Frühstück

Junge Menschen mit Behinderung kommen bei lockerer Frühstücks-Atmosphäre mit verschiedenen regionalen Arbeitgebern auf Augenhöhe ins Gespräch. Dabei entstehen für beide Seiten völlig neue Eindrücke. Die meisten Unternehmen sind von den Fähigkeiten und der Motivation der Jugendlichen überrascht. Im Jahr 2019 begannen 28 junge Menschen mit Behinderung eine Ausbildung im Handwerk. Das Inklusive Frühstück wird initiiert vom Inklusiven Arbeitskreis Cottbus/Spree-Neiße, dem die HWK Cottbus angehört. Soziokulturelles Zentrum Cottbus, Zielona-Gora-Straße 16, 03046 Cottbus, Inklusionsberater der HWK Cottbus: Christian Jakobitz
www.hwk-cottbus.de/inklusion

18. März, 14 Uhr
Webinar: BIM – Grundlagen und Anwendung im Bauhandwerk

BIM (Building Information Modeling) ist das übergreifende Planen im intelligenten virtuellen Gebäudemodell. Dieses Modell enthält alle technischen Daten und ihre Beziehungen 1:1 über den gesamten Lebenszyklus des Gebäudes. Dadurch entstehen neue Möglichkeiten der Datennutzung und Kommunikation. Alle Beteiligten haben Zugriff, alle Informationen sind sofort nutzbar. Im Webinar werden Informationen zur Anwendung vorgestellt.
Referent: Sebastian Nehls, Anwendungsmanager HWK Cottbus

19. März, 14 Uhr
Digitale Terminvergabe

In diesem Workshop erfahren Betriebsinhaber, wie mithilfe von Online- Lösungen die Terminvergabe vereinfacht werden kann. Denn häufig ist die Terminvereinbarung mit viel Aufwand für die Kundschaft und die Unternehmen selbst verbunden. Referent: Marcel Behla, Beauftragter für Innovation und Technologie
Berufsbildungs- und Technologiezentrum (BTZ), Gallinchen, Schorbuser Weg 2, 03051 Cottbus

21. März, 10 Uhr
Regionale Fachkräftemesse

Die JobREGIONAL dient als Plattform, um Arbeitgeber und Beschäftigungs- suchende direkt in Kontakt zu bringen. Zusätzlich informieren regionale Bildungsträger zu Qualifizierungsangeboten.
Veranstalter: Agentur für Arbeit Cottbus und Jobcenter Cottbus Stadthalle Cottbus, Berliner Platz 6, 03046 Cottbus

26. März, 17 Uhr
Betriebsübergabe an Mitarbeiter – Glücksfall oder planbar?

Über 2.000 Handwerksbetriebe stehen in den nächsten fünf Jahren vor der Nachfolgeregelung. Die Übergabe muss rechtlich, finanziell und steuerlich langfristig vorbereitet sein. Den Unternehmern ist meist daran gelegen, einen Interessenten zu finden, der den Betrieb zusammen mit den Mitarbeitern hier in der Region weiterführt.
Referent: Bernd Roick, Betriebswirtschaftlicher Berater der HWK Cottbus Außenstelle Königs Wusterhausen, Cottbuser Straße 53a, 15711 Königs Wusterhausen

26. März, 10 und 13.30 Uhr
Zukunftstag bei der HWK Cottbus: Virtual Reality – Ausbildungsbetriebe und das zukünftige Team kennenlernen

Drei Unternehmen stellen sich mit ihren Auszubildenden in 3D-Filmen vor: Die Autolackiererei Niedergesäß GmbH & Co. KG zeigt, wie Lackkunst am Truck umgesetzt wird. Die Dörr GmbH bildet Anlagenmechaniker für SHK aus. Das Lübbener Unternehmen ist Profi für Bad, Heizung und Haustechnik. Die Glas- und Industriereinigung Zimmermann GmbH & Co. KG aus Luckau bildet Gebäudereiniger aus. Schwindelfrei für die Außenfassaden, arbeiten im Team mit Hochleistungsmaschinen, damit werben die Azubis aus dieser Branche. Referent: Alexander Stahlberg, Mitarbeiter Berufsorientierung HWK Cottbus Handwerkskammer Cottbus, Altmarkt 17, 03046 Cottbus

31. März, 14 Uhr
Wie sage ich es meinem Azubi? Bessere Kommunikation in der Ausbildung

Der Ausbildungsalltag mit Azubis schafft viele Herausforderungen. Da beide Seiten auf andere Gewohnheiten und Wertevorstellungen treffen, kann das zu Spannungen und Konflikten führen. In diesem Workshop werden Möglichkeiten aufgezeigt, die Kommunikation mit den Auszubildenden besser und zielgerechter zu gestalten. Referent: Werner Selbeck Albertinum Business Center Johann A. Meyer GmbH, Altertusstraße 3, 15745 Wildau

Noch ohne Termin:
Lehrling des Monats März

Thomas Wetzk, Installateur- und Heizungsbauermeister, hatte die Entwicklung von Niclas Böttcher schon lange im Blick. Der vielseitig begabte Limberger ist Jugendvorsitzender und im Kirchenchor vertreten. Nach dem Abitur ging der Handwerksmeister offensiv auf den jungen Mann zu, um ihn für die Ausbildung in der SHK-Branche zu begeistern. Das Praktikum hat Niclas Böttcher überzeugt. Mit seinen Ausbildungs-Noten in Theorie und Praxis zeigt sich, dass die Berufswahl richtig war.
Heizung – Sanitär Thomas Wetzk, Limberger Hauptstraße 14, 03099 Kolkwitz OT Limberg

 Ansprechpartner



Mitarbeiterin Relaunch 2017 HWK Cottbus

Veronika Martin
Pressearbeit

Telefon 0355 7835-105
Telefax 0355 7835-283
martin--at--hwk-cottbus.de



Havasi goethe@foto-goethe.com

Michel Havasi
Pressearbeit

Telefon 0355 7835-200
Telefax 0355 7835-283
havasi--at--hwk-cottbus.de