News Juli 2020

 
Digitales Bauen

"Innovationspfad Digitales Bauen" erstmalig virtuell

Am Samstag, 04. Juli 2020 wird das bewährte Format „Innovationspfad Digitales Bauen" erstmalig virtuell durchgeführt. Handwerker und Betriebsinhaber haben nun die Möglichkeit virtuell die digitalen Technologien des Bauhandwerks zu erleben.  Dieses Format ermöglicht es, in kurzer Zeit digitale Werkzeuge zu typischen Betriebsabläufen im Bau- und Ausbaugewerbe kennenzulernen und auf den Mehrwert für das eigene Unternehmen hin prüfen können.


Kindergartenschließungen

Umsatzsteuer

Mindestlohnerhöhung 2021

Handwerker

Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung v.l.n.r. Peter Kopf, Präsident der IHK Cottbus, Heiko Jahn, Geschäftsführer WRL GmbH, Prof. Dr. Hans Rüdiger Lange, Geschäftsführer iRL GmbH, Prof. Christiane Hipp, amt. Präsidentin BTU Cottbus-Senftenberg und Harald Altekrüger, Landrat des Landkreises Spree-Neiße, Sprecher WRL GmbH

Entwicklung von Strukturwandelmaßnahmen aus einer Hand

Kooperationsvereinbarung zwischen Wirtschaftsregion Lausitz (WRL) GmbH und Innovationsregion Lausitz (iRL) GmbH

Die Wirtschaftsregion Lausitz (WRL) GmbH und die Innovationsregion Lausitz (iRL) GmbH unterzeichneten am 26. Juni eine gemeinsame Kooperationsvereinbarung.


Sven Rademacher 100 Jahre Betrieb

"Ich habe den Schritt nicht bereut"

Das Unternehmen „Rademacher Heizung und Sanitär“ ist in Calau eine HaUSNUMMER. Am 1. Mai feierte der Handwerksbetrieb 100-jähriges Bestehen.


Technologiertransfer

Lausitzer WissenschaftsTransferpreisträger stehen fest

Die Wirtschaftsinitiative Lausitz hat den mit insgesamt 10.000 Euro dotierten Lausitzer WissenschaftsTransferpreis LWTP an drei Kooperationsprojekte aus der Region vergeben. Mit dem LWTP ehrt die Wirtschaftsinitiative Lausitz e.V. (WiL) bereits zum neunten Mal besonders herausragende Kooperationen zwischen Wissenschaft und Wirtschaft. Ziel ist es, diese Projekte in der Öffentlichkeit bekannter zu machen.


Uhr Fünf vor Zwölf

Zeiterfassung: Was erlaubt und verlangt das Arbeitsrecht?

Noch gibt es in Deutschland keine generelle gesetzliche Pflicht zur Arbeitszeiterfassung. Das aber dürfte sich bald ändern. Worauf sich Arbeitgeber einstellen müssen – und warum es so wichtig ist, sich heute auf das Arbeitsrecht von morgen vorzubereiten.


Malermeister Uwe Woschech

100 Jahre, die unter die Haut gehen

Die 100-jährige Geschichte des Malereifachbetriebes Woschech aus Burg (Spreewald) ist geprägt von großem Leid und Trauer, von großer Liebe und Leidenschaft zum Handwerk.


Ausbildung,Lehrstelle,Lehrstellenberatung,Ausbildungsberatung,Junge macht Ausbildung im Handwerk

Kasse

Handwerk kritisiert: Fristverlängerung für Kassenumrüstung abgelehnt

Registrierkassen oder PC-Kassen müssen bis zum 30. September 2020 mit einer zertifizierten technischen Sicherheitseinrichtung (TSE) aufgerüstet werden – dabei bleibt es, teilte jetzt das Bundesfinanzministerium (BMF) mit. Einen Aufschub – wie mehrfach vom Handwerk vehement gefordert wurde – gibt es nicht.


Abschlussfoto Berufliches Gymnasium Jahrgang 2017

Abiturienten meistern Teile der Meisterprüfung

Projekt Berufliches Gymnasium Plus Handwerk

Eine Schülerin und zwei Schüler sind die ersten Teilnehmer des „Beruflichen Gymnasium Plus Handwerk“, die zwei Teile der Meisterprüfung erfolgreich abgeschlossen haben. Am Mittwoch bekamen die Abiturienten im Beisein von Studienrätin Uta Tölpe, die im Oberstufenzentrum Dahme-Spreewald das Pilotprojekt umsetzte, ihre Zeugnisse.