News Mai 2021

 
Symbolbild Testen Corona

DEU/Brandenburg/Ortrand, 02.12.2015, Polymertechnik Ortrand (PTO), Geschaeftsfuehrerin Kirsten Schmaler, **Foto: Andreas Franke** Schlagwort(e): Industrie, Ortrand, PTO, Polymertechnik, Polymertechnik Ortrand, Produktion, Wirtschaft, portrait

Symbol Corona Vakzin

Teile des Handwerks können geimpft werden

IT-Personal und Ernährungswirtschaft ab sofort dabei

Seit Ende April können sich im Land Brandenburg weitere Personen der Priorisierungsstufe 3 („erhöhte Priorität“) mit den Impfstoffen von Biontech/Pfizer, Moderna und Johnson & Johnson impfen lassen. Zu den Impfberechtigten gehören auch Teile des Handwerks.


Melina Buczkowski Bäckerei Heider

Vom Hörsaal in die Bäckerei

Jungkonditorin beendet ihre Ausbildung ein halbes Jahr früher

Statt drei Jahre hat sie nur zweieinhalb benötigt: Konditorin Melina Buczkowski konnte ihre Ausbildung nicht nur vorzeitig beenden, sie hat sie außerdem mit Bestnoten garniert. Die Jungkonditorin aus Storkow arbeitet in der Feinbäckerei Heider in Niederlehme.


Bahnwerk für Cottbus

Für Baufirmen: Neubau des Bahnwerkes in Cottbus

Vorstellung des Projektes vor dem regionalen Mittelstand

Am Standort des heutigen DB-Instandhaltungswerks in Cottbus wird bis 2026 ein komplett neues, modernes Bahninstandhaltungswerk entstehen. Gemeinsam mit der Projektleitung der Deutschen Bahn werden erste Informationen in einem Seminar veröffentlicht.


Finanzhilfen Corona

Änderungsanträge möglich: Eigenkapitalzuschuss kann rückwirkend beantragt werden

Überbrückungshilfe III: Ein neuer Baustein – neben der Erhöhung der Fixkostenerstattung auf bis zu 100 Prozent – war die Einführung eines Eigenkapitalzuschusses zur Unterstützung besonders von der Coronakrise betroffenen Unternehmen, die ihre finanziellen Rücklagen aufbrauchen mussten. Dieser Zuschuss wird im Rahmen der Erstantragstellung der Überbrückungshilfe III mit beantragt.


TH Wildau Kooperationsvereinbarung

Handwerk kooperiert noch enger mit TH Wildau

Die Technische Hochschule (TH) Wildau und die Handwerkskammer Cottbus nutzen verstärkt Synergien und den Transfer, um zur nachhaltigen und technologischen Entwicklung der Region beizutragen. Dazu unterzeichneten Prof. Ulrike Tippe, Präsidentin der TH Wildau und Knut Deutscher, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Cottbus (HWK), eine Kooperationsvereinbarung.


Symbolbild Ausbildung Kalender

Berufliche Ausbildung bei Jugendlichen attraktiv

100 neue Lehrverträge im Handwerk / Studie bestätigt Trend

Für 77 Prozent aller Schüler ist eine Ausbildung mindestens eine Option. Das ergab eine Umfrage der Bertelsmann-Stiftung. Allerdings hat die Mehrzahl aller Befragten den Eindruck, dass sich die Chancen auf einen Ausbildungsplatz im Vergleich zu der Zeit vor Corona verschlechtert haben. Für das südbrandenburgische Handwerk trifft das nicht zu.


Trojaner Hacker

Computerkriminalität: Vorsicht vor falschen SMS-Nachrichten

Seit Anfang dieses Jahres kommt es verstärkt zu Meldungen über den Erhalt von SMS mit Verlinkungen zu Phishing-Webseiten oder zu Schadsoftware. Dieses Phänomen wird Smishing genannt. Das Cyber-Competence-Center im Landeskriminalamt Brandenburg warnt vor Betrug.


Man schaut nach Geld,Geld,Föderung,Fernglas

Jetzt für LEADER-Förderung bewerben

Anmeldungen in SPN, OSL und LDS noch möglich

Über LEADER werden Projekte gefördert, die die Lebensqualität im ländlichen Raum erhalten, das Miteinander stärken und die Zukunftsfähigkeit von Dörfern sichern. Das Besondere daran: Menschen vor Ort wirken mit an der Projektentwicklung und der Entscheidung über die Förderung. Hier gibt es die aktuellen Förderaufrufe.


Hauptjury Junge Cellinis

"Junge Cellinis" zeigen ihre Können

Nachwuchswettbewerb im Gold-, Silberschmiede und Juwelierhandwerk

Kunstvoll gestaltet, individuell designt, filigran gearbeitet: So zeigten sich die Schmuckstücke von Nachwuchshandwerkern, die von einer hochrangigen Jury bewertet wurden. "Junge Cellinis" heißt der Wettbewerb. Der Zentralverband der Deutschen Goldschmiede, Silberschmiede und Juweliere e.V. prämiert damit die besten Arbeiten des Nachwuchses aus dem deutschsprachigen Raum.


Treffen Kammertag mit Wirtschaftsminister 2021

Baustopps und Kurzarbeit trotz voller Auftragsbücher

Handwerkskammertag diskutiert mit Wirtschaftsminister

Die zunehmend angespannte Situation bei der Materialversorgung und Preisentwicklung in den Bau- und Ausbaugewerken waren zwei Themen, die beim heutigen Treffen des Handwerkskammertages des Landes Brandenburg mit Wirtschaftsminister Jörg Steinbach und Wirtschaftsstaatssekretär Hendrik Fischer mit Blick auf die konjunkturelle Erholung nach Corona in Brandenburg auf der Tagesordnung standen.


ausbildung

Corona: Externe Prüfungsvorbereitung wird gefördert

Neue Richtlinie in Kraft getreten

500 Millionen Euro stellt die Bundesregierung in diesem Jahr bereit, um Ausbildungsplätze zu sichern. In der Zweiten Förderrichtlinie, die nun veröffentlicht ist, wurden Verbesserungen bei der Förderung der Auftrags- und Verbundausbildung und eine neue Förderung von Prüfungsvorbereitungslehrgängen eingeführt.


Symbol Corona Vakzin

Brandenburg gibt AstraZeneca für unter Sechzigjährige frei

Arztpraxen dürfen frei entscheiden / Impfpriorisierung erweitert

Brandenburgs Hausärzte erwarten in dieser und der kommenden Woche größere Lieferungen von AstraZeneca. Insgesamt könnte der Bestand bis zum Ende der nächsten Woche auf über 100.000 Impfstoffdosen ansteigen. Die Kassenärztliche Vereinigung hat daher den Impflogistikstab gebeten, AstraZeneca für Personen, die jünger als 60 sind, zur Verimpfung in Arztpraxen freizugeben.


Strukturwandel Tagebau Braunkohle

Corona Mann Fenster

Anträge auf Entschädigung nach dem Infektionsschutzgesetz nur noch digital über ifsg-online

Für die Bearbeitung ist jetzt das Landesamt für Soziales und Versorgung (LASV) zuständig

Die äußerst schleppende Bearbeitung von Entschädigungen nach dem Infektionsschutzgesetz hat weitere Konsequenzen. Anträge auf Entschädigungen nach Paragraph 56 Infektionsschutzgesetz (IfSG) werden seit dem 1. Mai 2021 in Brandenburg grundsätzlich nur noch digital über das Portal  www.ifsg-online.de angenommen. Für die Bearbeitung dieser Anträge ist ab sofort das Landesamt für Soziales und Versorgung (LASV) zuständig.


Betriebswirtschaft Finanzierung

Achtung: Ab 1. Mai gilt wieder die Insolvenzantragspflicht

Ab Mai wird die Aussetzung für die Insolvenzantragspflicht aufgehoben. Sie wurde vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie im vergangenen Jahr eingeführt und galt in den letzten Monaten nur noch für Unternehmen, die auf staatliche Corona-Hilfen warten.


Corona Symbolbild Testen

Corona-Notbremse beschlossen: Das gilt ab 24. April

Landesregierung passt Verordnung an

Nachdem der Bund das Infektionsschutzgesetz geändert hat und die Bundes-Notbremse ab 24. April greift, hat das Brandenburger Kabinett die SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung angepasst.


DHB_M_Cover_CO_04.2021

Digital: Jetzt das neue Handwerksblatt lesen

Ausgabe ab sofort online abrufbar

Was bedeutet das neue Lieferkettengesetz für Handwerksbetriebe? Wer zahlt erhöhte Mehrwertsteuer bei Verzögerungen am Baustellen, die sich über den Jahreswechsel gezogen haben? Was bringen Online-Bewertungen für das eigene Unternehmen? Diese und viele andere Themen lesen Sie in der neuen Ausgabe des Deutschen Handwerksblatts.

 Hier geht es zur digitalen Ausgabe. 


Symbolbild Corona Beschlüsse

Corona: Unternehmen müssen Tests anbieten

Neue Arbeitsschutzverordnung / Angebote für Betriebe

Arbeitgeber müssen ihren Beschäftigten Corona-Tests anbieten. Die Regelung ist in Kraft getreten, die Corona-Arbeitsschutzverordnung wurde bis zum 30. Juni 2021 verlängert und ergänzt um eine entsprechende Verpflichtung.