Anpassungsqualifizierung Elektroniker/-in Energie- und Gebäudetechnik

wenige Restplätze

Kosten

Kurs: 6.685,00 €
förderfähig

Unterricht

29.11.2019 - 28.01.2022
Theorie: 430 Stunden, fr 16:30-20:30 Uhr, sa 8-15:30 Uhr, Praxis: 520 Stunden, einzelne Wochen in Vollzeit von Montag bis Freitag 8 - 15:30 Uhr
Vollzeit
Lehrgangsdauer 950 Std.

Lehrgangsort
Schorbuser Weg 2
03051 Cottbus
Elektronikwerkstatt
Ansprechpartner
Elisa Kruschel
Telefon +49 355 7835-262

Veranstaltungsnummer 104525-0

Handlungsfeld 1 (120 h)
Montage, Installation konventioneller Hausinstallationen

Handlungsfeld 2 (80 h)
Installieren von Systemkomponenten und Netzwerken

Handlungsfeld 3 (40 h)
Messen und Analysieren

Handlungsfeld 4 (80 h)
Prüfen der Schutzmaßnahmen

Handlungsfeld 6 (80 h)
Steuerungs- und Regelungstechnik

Handlungsfeld 8 (280 h)
Konzipieren, Prüfen, Instandhalten von gebäudetechnischen Systemen

Handlungsfeld 9 (40 h)
Installation von Energiewandlungssystemen z. B. Photovoltaik und ihre Leiteinrichtungen

Handlungsfeld 10 (40 h)
Telekommunikation und Haushaltsgeräte

Hanldlungsfeld 11 (40 h)
Gebäudeleit- und Fernwirkeinrichtungen

Handlungsfeld 12 (40 h)
Antennen- und Breitbandkommunikationsanlagen

Handlungsfeld 18 (30 h)
betriebswirtschaftliche und rechtliche Aspekte

Theorie: 430 Stunden, jeweils freitags von 16:30 bis 20:30 Uhr, ggf. auch vereinzelt an Samstagen
Praxis:  520 Stunden, jeweils eine zusammenhängende Woche in Vollzeit von Montag-Freitag, verteilt auf die Gesamtlehrgangsdauer

Die fachtheoretischen Inhalte werden mit fachpraktischen Moduleinheiten ergänzt.

Ziel

externe Zulassung zur Gesellenprüfung

Voraussetzungen

Berufserfahrung in diesem Beruf von mindestens 4,5 Jahren

Dozent

Thomas Fron

Lehrgangszeitraum

29.11.2019 - 28.01.2022


Teilnehmerzahl

Weniger als fünf Plätze frei


Kosten

Kurs: 6.685,00 €
förderfähig

Über Ihre zuständige Agentur für Arbeit Potsdam, Frankfurt (Oder) und Cottbus ist eine Förderung im Bereich der Weiterbildungskosten, der Lohnkosten aufgrund des entstehenden Arbeitsausfalls, der Fahrtkosten und der möglicherweise anfallenden Übernachtungskosten über das WeGebAU-Programm möglich. Prüfen Sie bitte, wer von Ihren Mitarbeitern für den Erwerb eines Gesellenabschlusses im Elektrohandwerk in Frage kommt und wer die Zulassungsvoraussetzungen zur Teilnahme an der Qualifizierung erfüllt. Als Koordinator erreichen Sie Herrn Ronny Neuendorf von der Agentur für Arbeit Senftenberg unter der Tel.nr. 03573 808-332.
Zertifizierung