Erwerb der Bedienberechtigung für Minibagger und Radlader (Kombikurs)

wenige Plätze

Kosten

Kurs: 786,00 €
förderfähig

Unterricht

08.11.2021 - 12.11.2021
Theorie: 2 Tage, Praxis: 3 Tage
Vollzeit
Lehrgangsdauer 40 Std.

Lehrgangsort
Werner-Seelenbinder-Straße 24
01983 Großräschen
Sonderraum
Ansprechpartner
Elisa Kruschel
Telefon +49 355 7835-262

Veranstaltungsnummer 107916-0

Der Fahrer eines Minibaggers muss mindestens 18 Jahre alt sein und mit der Führung der Erdbaumaschinen vertraut sein. Für Unternehmer oder dessen Beauftragte ist es verpflichtend diese Vorgaben einzuhalten. Der eingesetzte Fahrer muss mit seinen Pflichten vertraut und im Umgang mit den Maschinen unterwiesen sein. Handeln Sie Jetzt, erhöhen Sie mit dieser Berechtigung Ihre Einsatzmöglichkeiten! Vor Kunde und Arbeitgeber steigern Sie Ihre Qualifikation.

Theorie:

Arbeits- und Betriebssicherheit
Arbeitsweise und Einsatzmöglichkeiten
Antriebsarten und Kraftübertragungselemente
Fahr- und Laufwerke der Maschinen
Grundlagen der Hydraulik und Pneumatik
Umweltschutz
Kraft- und Schmierstoffe
Sicherheitstechnische Einrichtungen
Grundkenntnisse der Eigenschaften von Baustoffen
Auswahl von Lastaufnahme- und Anschlagsmitteln

Praxis:

Tägliche Betriebssicherheitskontrollen
Fahren, Bedienen und Arbeiten mit Maschinen
Wartung und Pflege
Erkennen und Beseitigen von einfachen Störungen

Ziel

Erlangung der Fahrausweise für Erd- und Tiefbaumaschinen (Bagger und Radlader) DGUV Regel 100-500 (BGR 500)

Flyer/Broschüre

Download

Voraussetzungen

Untersuchung zur Fahr- und Steuertätigkeit (Diesen Nachweis erhält man beim Arbeitsmedizinischen Dienst entsprechend seines Wohnortes. Er ist für die Zulassung zur Weiterbildung notwendig.)

Lehrgangsabschluss

2 Bedienberechtigungen

Lehrgangszeitraum

08.11.2021 - 12.11.2021


Teilnehmerzahl

Weniger als fünf Plätze frei


Kosten

Kurs: 786,00 €
förderfähig

Teilnahmebedingungen

Download

Lehrplan

Informieren Sie sich unter www.hwk-cottbus.de/foerderung
Zertifizierung