VOB in der Praxis (Arten der Vergabe - wie geht's richtig?)

ausreichend freie Plätze

Kosten

Kurs: 250,00 €

Unterricht

10.12.2021
Freitag von 8 bis 15 Uhr
Vollzeit
Lehrgangsdauer 8 Std.

Lehrgangsort
Cottbuser Straße 53a
15711 Königs Wusterhausen
Seminarraum
Ansprechpartner
Elisa Kruschel
Telefon +49 355 7835-262

Veranstaltungsnummer 108137-0

Grundsätzliche Anforderungen entsprechend Vergabehandbuch

  • VOB 2019
  • Änderung Schwellenwerte VOB
  • e-Vergabe
  • Vergabehandbuch 2019
  • wichtige BGB-Urteile
  • aktuelle VOB Entscheidung 2019
  • Musterschreiben

Praktische Umsetzung auf Baustellen

  • Aufmaß
  • Bedenkenanmeldung
  • Behinderungsanzeige
  • Abnahme, fiktive Abnahme

Der Änderungsbedarf  allg. Vertragsbedingungen für die Ausführung von Bauleistungen, der VOB/B, bleibt überschaubar und eher redaktionell. Sie ist trotzdem erforderlich weil sie in zentralen Punkten vom Wortlaut den Neuregelungen im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) 2018 abweicht. Die Neuregelungen orientieren sich an zwei Leitplanken:

  • Dem Anordnungsrecht sowie die die anknüpfenden Vergütungs- und Abschlagsberechnung (maßgeblich von der Rechtspr. entwickelten  Inhaltkontrolle AGB standhält/§ 310 BGB)
  • Zum anderen sollen die Vorschriften praxisnah und ausgewogen sein und Schwächen des Gesetzes ausgleichen; ob Anpassungen an Rechtspr. und Literatur erforderlich sind
  • Zuletzt soll geprüft werden ob und welche Möglichkeiten für ein schlankeres, leichter verständliches und klareres Regelungswerk bestehen.

Aktuell in der Pandemie

  • Regelungen/Erlasse aufgrund von Auswirkungen aufgrund von Corona wie zum Beispiel beeinträchtigter Lieferketten. Des Weiteren stellen sich Fragen nach dem Umgang mit den dadurch ausgelösten Bauzeitverlängerungen, Mehrkosten.
Flyer/Broschüre

Download

Lehrgangsabschluss

Teilnahmebestätigung der Handwerkskammer Cottbus

Lehrgangszeitraum

10.12.2021


Teilnehmerzahl

Ausreichend freie Plätze


Kosten

Kurs: 250,00 €

Teilnahmebedingungen

Download

Lehrplan

Zertifizierung