Tiefbau

Tiefbaufacharbeiter/in

Bau- und Ausbaugewerbe

Was sind die Ausbildungsinhalte?

  • Berufsbildung, Arbeits- und Tarifrecht
  • Aufbau und Organisation des Ausbildungsbetriebes
  • Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit
  • Umweltschutz
  • Auftragsübernahme, Leistungserfassung, Arbeitsplan und Ablaufplan
  • Einrichten, Sichern und Räumen von Baustellen
  • Prüfen, Lagern und Auswählen von Bau- und Bauhilfsstoffen
  • Lesen und Anwenden von Zeichnungen, Anfertigen von Skizzen
  • Durchführen von Messungen
  • Bearbeiten von Holz und Herstellen von Holzverbindungen
  • Herstellen von Bauteilen aus Beton und Stahlbeton
  • Herstellen von Baukörpern aus Steinen
  • Herstellen von Baugruben und Gräben, Verbauen und Wasserhaltung
  • Herstellen von Verkehrswegen
  • Einbauen und Anschließen von Ver- und Entsorgungssystemen
  • Qualitätssichernde Maßnahmen und Berichtswesen

Ausbildungsdauer: 
2 Jahre 

Zwischenprüfung:
Während der Berufsausbildung ist eine Zwischenprüfung durchzuführen. Sie soll am Ende des zweiten Ausbildungsjahres stattfinden.

Abschluss- und Gesellenprüfung:
Die Ausbildung schließt mit einer Gesellen-/Abschlussprüfung ab.



 Hier geht´s zur Lehrstellenbörse

Hendrik Schulz

Hendrik Schulz

Mitarbeiter Berufsorientierung

Altmarkt 17
03046 Cottbus
Telefon 0355 7835-144
Telefax 0355 7835-284
h.schulz--at--hwk-cottbus.de

Frank-Holger Jäger HWK Cottbus

Frank-Holger Jäger

Passgenaue Besetzung

Altmarkt 17
03046 Cottbus
Telefon 0355 7835-170
Telefax 0355 7835-284
jaeger--at--hwk-cottbus.de