Imagekampagne 2018 Zupfinstrumentenmacher
www.handwerk.de

Imagekampagne des Handwerks

#Einfachmachen

Unter dem Motto #einfachmachen möchte das Handwerk 2017 zusammen mit den Jugendlichen das Ausprobieren zelebrieren. Sie werden ermutigt, ohne Druck ihren Interessen nachzugehen und herauszufinden, wofür ihr Herz schlägt, um dabei vielleicht auch das Handwerk als berufliche Option zu entdecken.

Mit Sprüchen wie „Alles, was du dir vorstellen kannst, solltest du versuchen“ oder „Ein Schritt vor, kann nie ein Schritt zurück sein“ begegnet das Handwerk den jungen Menschen auf Augenhöhe. In Kombination mit dem Motto #einfachmachen animieren die Botschaften sie, sich auszuprobieren und dabei die mehr als 130 Handwerksberufe kennenzulernen. Und wie könnte dieses Ausprobieren einfacher gehen, als mit einem Praktikum. Es bietet Jugendlichen eine kurzweilige, einfache Möglichkeit, um Einblicke in das Handwerk zu bekommen – und zeigt Einstiegsmöglichkeiten auf.



Alle Neuigkeiten rund um die Kampagne

11.09.2018
Berufliche Erfüllung im Handwerk: Für diesen Moment geben wir alles!

Vom 1. bis 30. September ist die Imagekampagne als dritte Staffel angelaufen. Das Handwerk rückt mit bundesweiten Plakaten die berufliche Erfüllung in den Fokus. Unter der Leitfrage „Und? Was hast du heute gemacht?“ zeigen drei Handwerker den Moment, in dem ihr Stolz auf die eigene Arbeit am größten ist. auf das Handwerk aufmerksam. Mit Großplakaten, Megalights, Busbeklebungen, Online- und Social-Media-Aktionen machen das Handwerk deutschlandweit sichtbar.

11.09.2018
Imagekampagne startet durch

Kleben fürs Handwerk - Mitmachen und gewinnen! Um die Sichtbarkeit und Wahrnehmung des Handwerks zu erhöhen, startet die Imagekampagne mit einer Aufkleberaktion. Rund 1 Million Betriebe, über 5 Millionen Beschäftigte, 350.000 Azubis – und Sie sind Teil dieser großen Wirtschaftsmacht von nebenan. Zeigen Sie das! Machen Sie mit bei der Aktion „Kleben fürs Handwerk! Und gewinnen einen MAN TGE-Transporter.

08.06.2018
Im Handwerk zu arbeiten ist cool

Unter der Frage „Und? Was hast du heute gemacht?“ ruft das Handwerk seit dem 8. Juni ganz Deutschland auf, sich mit der beruflichen Erfüllung auseinander zu setzen. Stellvertretend für alle Handwerker zeigen Sandra (SHK-Anlagenmechanikerin), Christoph Hanke (Maler und Lackierer) sowie  Daniel Otto (Tischler), worin sie ihre Erfüllung im Beruf finden. Kurz vor Ferienbeginn wirbt die Handwerkskammer Cottbus mit dem Motiv vor Schulen im Kammerbezirk, um auf die zahlreichen freien Lehrstellen aufmerksam zu machen.



So funktioniert die neue Kampagne

Der neue Erklärfilm bringt die Kampagne #einfachmachen in nur drei Minuten auf den Punkt. Sehen Sie, wie Sie die Kampagne und die passenden Werbemittel zur Suche nach Praktikanten und Auszubildenden nutzen können.

Das Ziel der Kampagne: Jugendliche zum Ausprobieren einladen und für eine Zukunft im Handwerk begeistern – vielleicht genau in Ihrem Betrieb!



Der Weg des Meisters

Noch nie gab es so viel zu tun - überall warten ungelöste Aufgaben. Doch in jeder Herausforderung steckt auch eine Chance. Der Weg zum Meister ist kein leichter, aber am Ende warten Glück, Erfüllung und wahre Perfektion. Wirst du der nächste Meister sein? 







Der Werbemittelshop

Beteiligen Sie sich mit den richtigen "Werkzeugen" für Ihren Betrieb aktiv an der Imagekampagne des Handwerks. Alles rund um die Werbemittel und die Individualisierung auf Ihren Betrieb finden Sie auf den Kampagnenseiten.



Haltungsaktionen

Die Trends von Morgen entstehen schon heute in den Köpfen von Handwerkerinnen und Handwerkern in ganz Deutschland. Sie arbeiten jeden Tag auf höchstem Niveau und entwickeln mit Hingabe Ideen, aus denen originelle Produkte werden. Ob Maßschneider, Schreiner oder Mechatroniker – Leidenschaft und Kreativität sind wichtige Werkzeuge des Handwerks.




Mitarbeiterin Relaunch 2017

Veronika Martin

Pressearbeit

Altmarkt 17
03046 Cottbus
Telefon 0355 7835-105
Telefax 0355 7835-283
martin--at--hwk-cottbus.de