Berufsorientierung 2020 Schule Vetschau
HWK Cottbus

Berufsorientierung für Schulen

Die Handwerkskammer Cottbus unterstützt nicht nur Schüler bei der Suche nach einer geeigneten Lehrstelle im Handwerk.
Sie arbeitet auch aktiv mit Schulen im Kammerbezirk zusammen. Wir haben viele Angebote im Gepäck.
Hier kommen unsere Angebote.

 

Karriere und Aufstiegschancen im Handwerk (ab 8.Klasse, alle Schultypen)



"Nimm Deine Zukunft in die Hand und starte Deine Karriere im Handwerk." Unter diesem Motto wirbt die Handwerkskammer für eine duale Ausbildung im südbrandenburgischen Handwerk. Wir stellen im Unterricht alle Berufe vor. Wir zeigen, wie man innerhalb eine Unternehmens aufsteigen kann. Wir sagen, wie viel Geld man im Handwerk verdienen kann. Kurzum: Wir betrachten die gesamte Karrieleiter - vom Lehrling, zum Gesellen, über den Meister bis hin zum Unternehmer.





  • Duale Ausbildung
  • Ausbildungsberufe
  • Aufstiegsmöglichkeiten
  • Meisterlehrgang
  • Duale Studiengänge
  • Unternehmensnachfolge


Berufliches Gymnasium PLUS Handwerk (Ende 9. Anfang 10. Klasse, für leistungsstarke Schüler der OS bis Gymnasien)



Die Handwerkskammer kooperiert mit den vier Oberstufenzentren in Südbrandenburg und begleitet Schüler im Beruflichen Gymnasium PLUS Handwerk. Hier erwirbst Du während Deines Abiturs bereits Module der Meisterausbildung. Nach Deiner anschließenden verkürzten Berufsausbildung hast Du die Möglichkeit auf Deinen Gesellenbrief noch den Meistertitel draufzulegen. Wir begleiten Euch während der Schulzeit, helfen bei der Berufsorientierung und vermitteln Praktika in Handwerksbetriebe.

Ziel des Projektes ist es, Führungskräfte für das Handwerk nachzuziehen.



Dieser Inhalt wird Ihnen aufgrund Ihrer aktuellen Datenschutzeinstellung nicht angezeigt. Bitte stimmen Sie den externen Medien in den Cookie-Einstellungen zu, um den Inhalt sehen zu können.





Exkursion in unseren Ausbildungszentren (8.+ 9. Klasse, Ober- und Gesamtschulen)



Die Schüler erhalten während der Exkursion eine Berufsorientierung und bekommen im Anschluss die Möglichkeit, an einem geführten Rundgang durch unsere Lehrwerkstätten teilzunehmen, in denen die Ausbildung der Lehrlinge oder Meister stattfindet. Den Schülern wird dadurch die Möglichkeit gegeben, authentische Lernumgebung kennen zu lernen

Dafür stehen unsere beiden Bildungsstätten, das BTZ in Cottbus-Gallinchen und der Lehrbauhof in Großräschen zur Verfügung. 











Mobile Lehrstellenvermittlung (10. Klasse, alle Schultypen)



Wir kommen mit unserem Handwerkermobil zu allen Schulveranstaltungen. Mobil haben wir alles an Bord. Wir beraten vor Ort zu allen Fragen. Unsere mobilen Angebote:

  • Wie finde ich eine passende Ausbildung?
  • Bewerbungsmappen-Check
  • Beratung zu Karrieremöglichkeiten im Handwerk


Kammermobil, Beratung, Azubi, Azubigewinnung
Azubiflash





Individuelle Unterstützung bei der Praktikumssuche und Ausbildungssuche in der Schule ((9. + 10. Klasse an Ober- und Gesamtschulen)



  • Umgang mit der Lehrstellenbörse der HWK Cottbus
  • Persönliche Beratung zu den verschiedenen Ausbildungsberufen und Karrieremöglichkeiten im Handwerk
  • Hinweise für die Erstellung von Bewerbungsunterlagen
  • Kostenfreie Vermittlung in berufsorientierende Praktika
  • Zielstellung – den individuell richtigen Ausbildungsberuf finden

Elektroniker
amh-online.de



Berufsberatung und Bewerbertraining (ab Klasse 9 in Ober- und Gesamtschulen)



Ohne Handwerk geht in Deutschland eigentlich gar nichts. Rund 70 Handwerksberufe stehen in Südbrandenburg zur Auswahl. Die Schüler werden umfassend zu den Ausbildungsmöglichkeiten im Handwerk informiert.

Sie erhalten Wissen rund um das Bewerbungsverfahren. Ziel ist, dass die Schüler in die Lage versetzt werden, sich möglichst selbstständig zu bewerben. Dafür erhalten sie gezielte Hinweise für die Erstellung einer Bewerbungsmappe (Anschreiben, Lebenslauf, Anlagen). Bei der Durchführung soll, je nach Situation, der Schwerpunkt auf  Gruppenarbeiten und gezielte Unterstützung der einzelnen Schüler  gelegt werden.

Bewerbung
loufre_pixabay



Berufsvorstellung mit digitaler Technik – VR-Brillen, Tablets (ab Klasse 8 für alle Schultypen, z.B. auf Messen)



Mit Unterstützung von modernen digitalen Medien soll das Handwerk erlebbar gemacht werden. Durch den Einsatz von VR Technik ist man mittendrin in den Berufen. Wir kommen in den Unterricht mit den VR-Brillen, mit den Tablets. 

Mit ausgewählten Handwerksbetrieben haben wir 360-Grad-Filme gedreht. Die Schüler tauchen so virtuell in ganz reale Unternehmen ein. Das fördert das Verständnis vom künftigen Arbeitsplatz.



VR Brille Impulsmesse 2020
HWK Cottbus

Dieser Inhalt wird Ihnen aufgrund Ihrer aktuellen Datenschutzeinstellung nicht angezeigt. Bitte stimmen Sie den externen Medien in den Cookie-Einstellungen zu, um den Inhalt sehen zu können.



Fiktive Vorstellungsgespräche – mit Praxispartnern (10. Klasse an Ober- und Gesamtschulen)



Fiktive Vorstellungsgespräche bieten den Schülern die Möglichkeit sich in realen Vorstellungsgesprächen im Rollenspiel zu erproben. Durch diesen „realistischen“ Rahmen durch die Unterstützung von Praxispartnern und Unternehmen können die Schüler  eigenverantwortlich herausfinden, wie sie sich in einem Vorstellungsgespräch verhalten sollen. Ziel ist der  Erwerb  eines  sicheren  und  souveränen  Auftretens  gegenüber  dem  eventuell  zukünftigen  Ausbilder bzw. Arbeitgeber.

Alternative bzw. zusätzlich zu den fiktiven Vorstellungsgesprächen - Gruppenarbeiten im Rollenspiel

1. Gruppe Arbeitgeber –Erarbeiten Fragen aus Sicht des Unternehmens

2. Gruppe Bewerber – erarbeiten Fragen aus Sicht des Bewerbers

Symbolbild Vorstellungsgespräch
Kzenon - Fotolia





Angebot „Sommercamp“ (ab 14 Jahren für alle Interessierten)



Du bist mindestens 14 Jahre alt und willst in den Ferien Spaß, Freude und Kreativität? Du willst mit anderen etwas erleben und Neues entdecken? Dann bist du bei uns genau richtig! Dieses Ferienerlebnis wirst du nie vergessen: Finde den Weg in deine Zukunft und erlebe die Einzigartigkeit und Vielfalt des Handwerks im Sommercamp der Handwerkskammer Cottbus.

Während einer kleinen Zeitreise zum Ursprung des Handwerks kannst du auch dessen Entwicklung im Hier und Jetzt hautnah erleben. Zeige uns was in dir steckt indem du dein eigenes Werkstück anfertigst und erhalte Einblicke in verschiedenste Berufsbilder des Handwerks.

Dieser Inhalt wird Ihnen aufgrund Ihrer aktuellen Datenschutzeinstellung nicht angezeigt. Bitte stimmen Sie den externen Medien in den Cookie-Einstellungen zu, um den Inhalt sehen zu können.





Weitere Angebote zur Berufsorientierung



  • Elternabende „Eltern als Berufsberater“
  • Onlineseminare zur beruflichen Orientierung, Beratung, Workshop
  • Planung von Berufsorientierungstagen zusammen mit den Berufsberatern der Agentur für Arbeit
  • Mitwirkung an regionalspezifischen Angeboten


Impulsmesse 2019 in Cottbus
HWK Cottbus

 Ansprechpartner für alle Themen zur Berufsorientierung

Hendrik Schulz

Hendrik Schulz
Mitarbeiter Berufsorientierung

Telefon 0355 7835-144
Telefax 0355 7835-284
h.schulz--at--hwk-cottbus.de



 Ansprechpartner für die Berufsorientierung im Landkreis Dahme-Spreewald 

Jürgen Päch weiß HWK Cottbus

Jürgen I. Päch
Leiter der Bildungsstätte Königs Wusterhausen

Telefon 03375 2525-65
Telefax 03375 2525-62
paech--at--hwk-cottbus.de