Technologiertransfer
pixabay

Wir machen Ihr Unternehmen fit für die Zukunft!

Der Einsatz neuer Techniken und die Entwicklung innovativer Dienstleistungen sichern und erschließen gerade kleineren und mittleren Unternehmen zukünftige Märkte. Wer technische Entwicklungen für sich nutzt, hat beste Voraussetzungen, am Markt erfolgreich zu sein.

Die Technologie- und Innovations-Beratung der Handwerkskammer kennt die betriebliche Praxis und unterstützt Sie kompetent bei Fragen zu neuen Technologien und Innovationen.

Das bieten wir Ihnen

Das Leistungsprofil unserer Beauftragten für Innovation und Technologietransfer (BIT) ist somit die Reaktion auf die aktuellen Veränderungen im Handwerk. Zentrales Element der BIT-Tätigkeit ist nicht nur die Beratung der Unternehmen, sondern auch die Entwicklung von maßgeschneiderten Schulungskonzepten.

Wir sind Ihr Partner in der Fachberatung für:

• Digitales Handwerk
• Einführung neuer Technologien
• Betreuung bei der Einführung von BIM
• Projekt- und Personalmanagement
• Markteinführung innovativer Produkte
• Prozessanalysen und -optimierung
• Zuwendungsfähige Forschungs- und Entwicklungsprojekte (FuE) mit Fördermittelberatung
• Smart Metering Systems
• Netzwerkaufbau und –kommunikation



Der kostenfreie BIT-Check sagt Ihnen welches Potenzial in Ihrem Unternehmen vorhanden ist. Kontaktieren Sie uns und wir analysieren Ihr Unternehmen und unterstützen Sie bei Ihrer Unternehmensführung.

Folgende Herausforderungen gilt es zu bewältigen:

- Wie gelingt es mir, eine höhere Flexibilität und Reaktionsschnelligkeit zu erreichen?
- Was bringt mir die Digitalisierung und welche Vorteile habe ich davon?
- Wie entwickelt man neue, angepasste Organisationsstrukturen?
- Wie kann ich Prozesse technologisch auf die fehlenden Fachkräfte anpassen?
- Wie gelingt es mir, trotz des Fachkräftemangels mein Unternehmen weiterzuführen?
- Wie kann ich mich neu strukturieren, wenn ich meinen Betrieb vergrößern oder verkleinern will?
- Wie gelingt es mir, älteren Mitarbeitern einen ergonomischen Arbeitsplatz zur Verfügung zu stellen?
- Wer schaut mit mir in die Zukunft und sagt, welche strategischen Schritte notwendig sind, um meine Ziele zu erreichen?





  Suche nach Veranstaltungen.







Dr. Heiko Vesper
Beauftragter für Innovation und Technologie

Telefon 03375 2525-63
Telefax 03375 2525-62
vesper--at--hwk-cottbus.de





Matthias Steinicke
Beauftragter für Innovation und Technologie

Telefon 0355 7835-106
Telefax 0355 7835-284
steinicke--at--hwk-cottbus.de



Beste Kontakte zu Handwerk und Forschung

Wir unterstützen Sie bei der Suche nach Kooperationspartnern in Wissenschaft, Industrie und Handwerk. Die Technologie- und Innovationsberatung stellt für Sie den Kontakt zu Hochschulen, zu Forschungs- oder Entwicklungseinrichtungen her. Dazu zählen aktuelle unter anderem Fach- und Hochschulen  das DLR aber auch das Netzwerk der BIT im gesamten Bundegebiet.

Innovation hautnah erleben! Gemeinsam zum Best-Practice!

Wir arbeiten gemeinsam mit den Unternehmen des südbrandenburgischen Handwerks an deren Effizienz beim Einsatz digitaler Verfahren in Planung, Produktion und  Auftragsabwicklung. Bei einem Betriebsbesuch entstehen individuelle Lösungen für Ihr Unternehmen.  Die Betriebe sind eingeladen, gute Beispiele aus der Region kennen zu lernen. Dazu werden Handwerksunternehmen im Kammerbezirk besucht und praktisch erläutert, wie die digitalen Verfahren in Planung, Produktion und Auftragsabwicklung im Betrieb eingesetzt werden.

eHandwerk: Mehr als nur ein digitaler Trend

Die Einbindung der digitalen Welt in unternehmerische Prozesse erhöht nicht nur die Effektivität und Wirtschaftlichkeit sondern stellt den Handwerker vor neue Herausforderungen. Um diese meistern zu können, muss die eigene Fachkompetenz angepasst und weiterentwickelt werden. Wir unterstützen Sie dabei im Rahmen unterschiedlicher Veranstaltungsreihen und unseren Fortbildungsangeboten im Zentrum für Digitalisierung der Planungs- und Bauwirtschaft. Wir bieten Veranstaltungen zu technologischen Trends und neuesten Entwicklungen an, u.a. 3D in Planung, 3D-Druck-Technologien, VR/AR-Anwendungen, Drohnen im Handwerk, Produktentwurf und Produktion sowie Umgang mit mitarbeiterbezogenen Smartphones oder auch Cloudlösungen. Auch Datenschutz und rechtliche Anforderungen an die Archivierung (GoBD)  zählen zu den Seminar- und Workshopangeboten. Auf Wunsch erfolgt auch die  Entwicklung von maßgeschneiderten Schulungskonzepten und Veranstaltungsreihen zur Schulung im Unternehmen.

Digitalisierung

Multicopter machen Aufnahmen von Dächern und Mauerwerken. Software-Lösungen berechnen den Materialbedarf von Dachziegeln, Fliesen, Farben und Tapete. Das Angebot ist schnell ausgearbeitet und elektronisch auf dem Weg zum Kunden. Die Digitalisierung entlastet Handwerker in vielen Bereichen. Doch diese neuen Märkte erfordern zusätzliche Qualifikationen. 

Pilot-Webinare

In konjunkturellen Hochphasen ist es für Handwerker schwierig, an allen Veranstaltungen direkt teilzunehmen. Die BIT der Handwerkskammer Cottbus haben sich diesem Thema angenommen, sodass künftig auch Webinare angeboten werden. Ein erstes Webinar, „Außenwirtschaft in der Schweiz“, ist bereits erfolgt. Viele weitere sollen in 2019 folgen.

Förderung

Betriebe erhalten eine kostenlose Einzelberatung durch die Unternehmensberater der Handwerkskammer Cottbus. Das Angebot richtet sich dabei vor allem an die Handwerksbetriebe, die sich erstmalig mit der Einführung von komplexen digitalen Anwendungen beschäftigen. Dazu werden Einstiegshilfen und Innovationsgutscheine angeboten.

  Weitere Informationen



  Förderung für Digitalisierung im Unternehmen



Unsere Beauftragten für Innovation und Technologie (BIT) bietet Ihnen zahlreiche weitere Leistungen kostenfrei an.

 

„Digitalisieren Sie ihr Handwerk und profitieren Sie im Wettbewerb!“