Hausansicht Handwerkskammer Cottbus
HWK Cottbus

Wir für Sie

Das sind wir

Die Handwerkskammer Cottbus wurde im Jahre 1953 vom Gesetzgeber als öffentlich-rechtliche Körperschaft zur Durchführung von Selbstverwaltungsaufgaben im Bereich der Handwerkswirtschaft errichtet. Rund 9.700 Handwerksunternehmen sind derzeit im Cottbuser Kammerbezirk aktiv. Das Einzugsgebiet umfasst die vier Landkreise Dahme-Spreewald, Spree-Neiße, Oberspreewald-Lausitz sowie Elbe-Elster und die kreisfreie Stadt Cottbus. Knapp 1.700 Berufsausbildungsverhältnisse sind im Kammerbezirk registriert.



Das machen wir



Selbstverwaltung:

Zu den Kernaufgaben der Kammern in Deutschland gehören die in der Handwerksordnung gesetzlich zugewiesenen Aufgaben der Selbstverwaltung des Handwerks. Dazu zählen unter anderem die Eintragung der Betriebe in die Handwerksrolle, die Registrierung der Ausbildungsverträge in der Lehrlingsrolle, die Regelung der beruflichen Bildung und der überbetrieblichen Ausbildung. Weiterhin ist die Kammer für die diversen Prüfungen von den Fortbildungen bis zur Meisterprüfung zuständig. Aber auch das Sachverständigenwesen fallen in diesen Aufgabenbereich.

Mehr lesen.



Interessenvertretung

Die Handwerkskammer setzt sich, gemeinsam mit den anderen Handwerksorganisationen, bei der Politik dafür ein, dass die politischen Rahmenbedingungen für die Betriebe verbessert werden. Gesetzlich ist die Handwerkskammer dazu verpflichtet, die Behörden bei der Förderung des Handwerks durch Anregungen, Vorschläge und die Erstellung von Gutachten zu unterstützen und regelmäßig Bericht über die Verhältnisse des Handwerks zu erstatten. Diesen Aufgaben kommt die Handwerkskammer auf Aufforderung des Staates, in den meisten Fällen, aber aus eigener Initiative, z.B. beim Einbringen eigener politischer Vorschläge, nach.



Dienstleister für das Handwerk

Die Handwerkskammer Cottbus hat sich zu einem modernen Dienstleistungszentrum für das Handwerk in Südbrandenburg  entwickelt. Die Aus- und Weiterbildungsangebote beinhalten die Überbetriebliche Unterweisung für Lehrlinge, zahlreiche Fortbildungsangebote von der Betriebwirtschaft über Technik und EDV bis zu Marketing sowie Vorbereitungskurse für die Meisterprüfung.

Das Beratungsangebot erstreckt sich über alle Bereiche der Unternehmensberatung, wie Betriebswirtschaft, Recht, Umwelt, Existenzgründung usw. Die Beratungsangebote sind für Mitglieder kostenfrei.



Dieser Inhalt wird Ihnen aufgrund Ihrer aktuellen Datenschutzeinstellung nicht angezeigt. Bitte stimmen Sie den externen Medien in den Cookie-Einstellungen zu, um den Inhalt sehen zu können.



Leitbild

Unsere Vision: Wir wollen der erste und wichtigste Ansprechpartner für das Handwerk in Südbrandenburg sein



Wer wir sind:

  • Wir vertreten die Interessen des südbrandenburgischen Handwerks gegenüber Politik, Wirtschaft und Öffentlichkeit.
  • Unser Auftreten ist gekennzeichnet durch Kompetenz, Qualität, Vertrauen und Wirtschaftlichkeit.
  • Unsere Arbeit ist geprägt durch kontinuierliches Lernen – wir entwickeln unsere Prozesse und Abläufe kundenorientiert weiter.


Was wir bieten:

  • Interessenvertretung des Handwerks,
  • moderne und qualifizierte Aus- und Weiterbildung,
  • intensive Wahrnehmung hoheitlicher Aufgaben,
  • kompetente Beratung


Wie wir handeln:

  • Kompetente, qualifizierte und freundliche Mitarbeiter stehen unseren Kunden für alle Themen des Handwerks zur Verfügung.
  • Wir haben ein Umfeld geschaffen, in dem alle Mitarbeiter ihre Fähigkeiten zum Nutzen unserer Kunden voll entfalten.
  • Wir nutzen Partnerschaften mit Innungen sowie Institutionen aus Politik, Wirtschaft und  Wissenschaft, um unsere Arbeit im Interesse unserer Kunden zu meistern.
  • Wir bauen gemeinsam vorhandene Stärken aus und überwinden Schwächen.
  • Wir gestalten alle unsere Tätigkeiten nach den festgelegten Qualitätsstandards und sind bestrebt, sparsam und transparent mit den Beiträgen unserer Mitglieder und den Fördermitteln umzugehen. Wirtschaftlichkeit bildet eine Grundlage unseres Handelns.
  • Mithilfe der Anregungen unserer Kunden und der Ideen unserer Mitarbeiter steigern wir kontinuierlich die Qualität unserer Arbeit.


Qualitätsmanagementsystem

Die gesamte Handwerkskammer Cottbus mit ihrer Zentrale und den Standorten Cottbus Gallinchen, Großräschen und Königs Wusterhausen hat ein Qualitätsmanagementsystem entsprechend der DIN EN ISO 9001 aufgebaut und entwickelt dieses ständig weiter.



Das Qualitätsmanagementsystem ist für unsere Tätigkeitsbereiche

  • Interessenvertretung des Handwerks,
  • Aus- und Weiterbildung,
  • Wahrnehmung hoheitlicher Aufgaben,
  • Information und Unternehmensberatung

gemäß der DIN EN ISO 9001 zertifiziert.



Zugelassener Träger AZAV

Die Handwerkskammer Cottbus mit ihrer Zentrale und den Bildungsstätten Cottbus Gallinchen, Großräschen und Königs Wusterhausen ist zugelassener Träger AZAV. Zertifiziert sind die Bereiche:

  • Maßnahmen der beruflichen Weiterbildung nach dem Vierten Abschnitt des Dritten Kapitels des Dritten Buches Sozialgesetzbuch und
  • Maßnahmen der Berufswahl und Berufsausbildung nach dem Dritten Abschnitt des Dritten Kapitels des Dritten Buches Sozialgesetzbuch.





















































ISO 9001
Dekra



AZAV Siegel
Dekra