Existenzgründung starten



Jetzt geht es los



Die Gründung eines Handwerksbetriebs ist für den Handwerker die Zerreißprobe überhaupt: Gefragt sind betriebswirtschaftliche und rechtliche Kenntnisse sowie der Nachweis von Handlungskompetenz und unternehmerischer Qualifikation.

Handwerksbetriebe, die sich erfolgreich am Markt behaupten wollen, müssen markt-, kunden- und kostenorientiert denken und handeln. Das entsprechende Know-how in Sachen Kostenrechnung, Finanzierung, Marketing und Personalführung nimmt denselben Stellenwert ein, wie das handwerkliche Können.





Der Weg zu uns lohnt sich



  • Wir beraten Sie individuell und praxisnah in persönlichen Beratungsgesprächen.
  • Wir erfahrenen Betriebsberater der Handwerkskammer helfen Ihnen in allen betriebswirtschaftlichen Fragen weiter.
  • Wir führen kostenfreie Kurzseminare für Existenzgründer durch.
  • Wir führen regelmäßige Sprechtage in den Beratungsaußenstellen der Handwerkskammer durch.

Das betriebswirtschaftliche Beraterteam der Handwerkskammer hilft Existenzgründern und Betriebsinhabern schnell, unbürokratisch und praxisorientiert.

Anja Kappa
Betriebsberater

Telefon 0355 7835-159
Telefax 0355 7835-284
kappa--at--hwk-cottbus.de

Heike Krisch
Betriebsberater

Telefon 0355 7835-155
Telefax 0355 7835-284
krisch--at--hwk-cottbus.de

Nils Günther
Betriebsberater

Telefon 0355 7835-168
Telefax 0355 7835-284
guenther--at--hwk-cottbus.de

Bernd Roick
Betriebsberater

Telefon 03375 252564
Telefax 03375 252562
roick--at--hwk-cottbus.de



Weitere Informationen



Ämter, Formulare, Behörden – so sehen die ersten Schritte jedes Existenzgründers aus. Hier erfahren Sie was zu beachten ist.

Rente: In jungen Jahren denken die wenigsten darüber nach, einige Jahrzehnte später kann das Thema sehr schnell zum Problem werden. Bei selbstständigen Handwerksunternehmern gibt es Besonderheiten zu beachten.

Der Existenzgründer muss bei der Vorbereitung seiner Selbstständigkeit das Thema Versicherungen gründlich berücksichtigen und abklären.