Oldtimer Akademie Ausfahrt
Oldtimer Akademie

5. Oldtimer Ausfahrt "Alte Spreewald Gurken" 9. Juni

Fachsimpeln und die Landschaft genießen - ein herrlicher Tag unter Gleichgesinnten

Die fünfte touristische "Alte Spreewald Gurken" Ausfahrt lädt am 9. Juni Oldtimerfans zu einem Tag unter Gleichgesinnten. Mit dem Vorstartfrühstück in der Werkstatt der Oldtimer Akademie kommt ab 8:00 Uhr rasch Oldtimeratmosphäre auf. Wer mag, kann sich gern auch selbst spontan ausprobieren und Bleche in Form bringen. Nebst Abholung der Anmeldeutensilien werden die formierten Fahrzeuge und die Werkstatt besichtigt. Es folgt das offizielle Willkommen und die Fahrerbesprechung bevor die Oldtimer im Minutentakt an den Start zur in Summe ca. 130 km langen Ausfahrt gehen. Auf einer herrlichen Route auf Brandenburger Alleen geht es in das niedersorbische Straupitz. Der Ort wurde 1294 bei der Verleihung der Güter Straupitz, Laasow und Butzen an Dietrich von Yhlow durch den Lausitzer Markgrafen Dietrich erstmals urkundlich erwähnt. Der Name des Ortes, eine frühe Form ist Strupcz, bedeutet Ort, wo Leute eines Mannes namens Strup wohnen oder auch schorfiger Wald.

Oldtimer Ausfahrt 2017
Oldtimer Akademie Cottbus

Die kleine Gemeinde im Oberspreewald beherbergt Sehenswürdigkeiten, die es so schnell kein zweites Mal gibt. Zu den Besonderheiten in Straupitz gehört die klassizistische Schinkelkirche mit ihren zwei leuchtend weißen Kirchtürmen. Wie der Name bereits vermuten lässt, wurde der Kirchenbau von dem berühmten Architekten Karl Friedrich Schinkel entworfen. Der bekannte Baumeister und Architekt fand besondere Inspiration auf seinen Reisen nach Italien und ließ den antiken Stil auch hier zu Lande in seine Arbeiten mit einfließen. Zwischen der Schinkelkirche und dem Schloss Straupitz befindet sich der historische Kornspeicher zu Straupitz mit einer Ausstellung, Töpferwerkstatt und Ladengalerie. Ein seltenes Bauwerk ganz anderer Art, nur wenige Meter entfernt werden wir mit Oldtimer Charme verzaubern: Die historische Holländermühle in Straupitz wurde im Jahre 1850 erbaut, ist Europäisches Kulturerbe und sie ist in Europa die letzte produzierende Dreifachwindmühle mit Mahl-, Säge- und Ölmühle. Interessierte Oldtimer Fans kommen bei der Besichtigung der beeindruckenden Mechanik im Inneren unter dem herrlichen Duft von frisch gepresstem Leinöl voll auf Ihre Kosten.

 

Straupitz
Mühlenverein Holländermühle e.V.

Während des Aufenthaltes in Straupitz werden wir die Holländermühle als Sammelpunkt einnehmen und die Fahrzeuge für Besucher im beeindruckenden Flair zur Schau stellen. Nach einem Mittagsimbiss starten die Fahrzeuge in Eigenregie gemeinsam nach Skadow. Um Straupitz erstreckt sich die idyllische Auenlandschaft des Spreewalds, die wir via einer außergewöhnlichen, ansprechenden Route weiter erkunden. Auf dem Dorffest bestaunen die Besucher die ausgestellten Fahrzeuge, während sich die Teilnehmer bei Kaffee, Kuchen und zünftiger Livemusik entspannen, bevor es zur Pokalvergabe kommt. Prämiert werden schönste Oldtimer, jüngste Teilnehmer und schönste historische Kleidung. Wer mag, kann also gern auch zum Oldtimer passend, historische Kleidung tragen. Das Teilnehmerfeld ist auf 100 Fahrzeuge begrenzt - somit ist eine rasche Anmeldung ratsam. Als Veranstalter arbeiten der SV Fortuna Skadow e.V. und die Oldtimer Akademie Hand in Hand und freuen sich auf einen herrlichen Tag unter Gleichgesinnten. Als besonderer Service für die Motorradfahrer ist die gesamte Strecke ausgeschildert. Zur Erinnerung werden eigens Rallye Schilder für die Teilnehmenden Oldtimer geprägt.

 

Oldtimer-begeisterte Zuschauer sind herzlichst willkommen: Zum Start ab 9 Uhr in Cottbus, 11-13 Uhr in Straupitz, ab 15 Uhr in Skadow.

 

Das Teilnehmerfeld ist auf 100 Fahrzeuge begrenzt - somit ist eine rasche Anmeldung ratsam. Als Veranstalter arbeiten der SV Fortuna Skadow e.V. und die Oldtimer Akademie der Handwerkskammer Cottbus Hand in Hand und freuen sich auf einen herrlichen Tag unter Gleichgesinnten. Als besonderer Service für die Motorradfahrer ist die gesamte Strecke ausgeschildert. Zur Erinnerung werden eigens Rallye Schilder für die Teilnehmenden Oldtimer geprägt. Oldtimer-Begeisterte Zuschauer sind zum Start ab 9 Uhr in Cottbus, 11-13 Uhr in Straupitz und ab 15 Uhr herzlich zur Ausstellung der Oldtimer in Skadow willkommen.



Termin

Samstag, 9. Juni, ab 8 Uhr
Berufsbildungs- und Technologiezentrum
Schorbuser Weg 2, 03051 Cottbus

Offizieller Partner

Wirtschaftsforum Brandenburg
 

Im Nenngeld enthalten

  • Rally Schild zur Erinnerung
  • "Vorstart-Frühstück" ab 8 Uhr
  • Genehmigungs- & ORG Kosten
  • Eintritt & Führung in der Mühle
  • Mittagsessen
  • Kaffe & Kuchen in Skadow

    HINWEIS: NACH IHRER ANMELDUNG ERHALTEN SIE EINE RECHNUNG UND WEITERE INFORMATIONEN ZUM TREFF- UND STARTPUNKT DER AUSFAHRT.

Anmeldung

Füllen Sie die Anmeldung aus und übermitteln Sie diese uns per Post, Mail oder Fax.
bildung@hwk-cottbus.de
Fax: 0355 7835 - 315
Tel. 0355 7835 - 555
Akademie des Handwerks - Altmarkt 17 - 03046 Cottbus

Vermerken Sie Besonderheiten Ihres Gefährts, damit wir es zum Start entsprechend gut vorstellen können.

Ihr Ansprechpartner

Matthias Naumann 0355 7835 – 147  naumann@hwk-cottbus.de

Tipp

Entdecken Sie viele Impressionen und Informationen rund um das Thema "Selbst Blechbearbeitung Erlernen" auf den Seiten unserer Oldtimer Akademie in Cottbus. 





Rückblick - "Alte Spreewald Gurken" Oldtimer Ausfahrten

2017: Cottbus - Schlepzig - Skadow
2016: Cottbus - Luckau - Skadow

2015: Cottbus - Alte Ziegelei, Klein Kölzig - Skadow



Matthias Naumann

Matthias Naumann

Abteilungsleiter Fachkräfteentwicklung/Marketing

Altmarkt 17
03046 Cottbus
Telefon 0355 7835-147
Telefax 0355 7835-315
naumann--at--hwk-cottbus.de