Leistungswettbewerb
Xtravagant_Fotolia

Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks

"PLW - Profis leisten was"

1. Du hast eine gute Zwischenprüfung in Deinem Gewerk? Dann zeig was in Dir steckt und kämpfe um einen guten Abschluss als Geselle!

2. Du hast einen Gesellenabschluss mit guten Noten, dann hast du damit die erste Hürde genommen, um am Leistungswettbewerb teilnehmen zu können und dein Leistungen mit anderen Gesellen aus deinen Gewerk zu messen und den Sieg zu erringen!

Der Wettbewerb wird jährlich in allen über 130 Handwerksberufen auf bis zu vier Stufen durchgeführt. Er beginnt in größeren Berufen auf der Innungsebene und wird dann auf Handwerkskammer-, Landes- und Bundesebene fortgesetzt. Zugangsvoraussetzung ist die Note ("Gut") und das Alter (max. 27). Insgesamt nehmen jährlich bis zu 3000 Junghandwerker an einen PLW teil, rund 800 vonihnen haben die Gelegenheit, als Landessieger auf Bundesebene um den Bundessieg zu kämpfen.

Bei gestreckten Prüfungsverfahren (z.B. Metallbauer, Feinwerkmechaniker, Elektroniker und alle fehrzeugtechnischen Berufen) wird derjenige nominiert, der das beste Gesamtergebnis mit mindestens 81 Punkten erreicht hat.

Bei guten Leistungen winkt Dir sogar die Begabtenförderung. Mit diesem Stipendium steht Deiner Karriere im Handwerk nicht mehr im Wege!

 Bilder aus 2017



Dieser Inhalt wird Ihnen aufgrund Ihrer aktuellen Datenschutzeinstellung nicht angezeigt. Bitte stimmen Sie den externen Medien in den Cookie-Einstellungen zu, um den Inhalt sehen zu können.