Elektroniker

Anpassungsqualifizierung: Durchstarten als Elektroniker

Neues Jahr, neuer Abschluss: Der Jahreswechsel ist eine gute Gelegenheit, sich persönlich und beruflich weiterzuentwickeln. Anpassungsqualifizierungen richten sich dabei an Mitarbeiter eines Betriebes, die etwas anderes gelernt haben und daher nur bestimmte Aufgaben ausführen dürfen. Im Januar 2019 startet ein neuer Kurs der Handwerkskammer Cottbus (HWK), mit dem Ziel, einen Abschluss als Elektroniker in Energie- und Gebäudetechnik zu erlangen.

Voraussetzung für die Anpassungsqualifizierung ist eine mindestens vierjährige Berufserfahrung. Durch das Förderprogramm der Agentur für Arbeit ist es möglich, die Kosten zu 100 Prozent finanziert zu bekommen. Aber auch die Lohn- und Fahrtkosten sowie eventuell anfallende Übernachtungskosten können erstattet werden.

Während der insgesamt 950 Stunden der Qualifizierung werden Themen wie Konzipieren, Prüfen und Instandhalten von gebäudetechnischen Systemen, Hausinstallationen, Netzwerke und Energiewandlungssysteme angeboten.

Für viele Betriebe ist die Qualifizierung der eigenen Mitarbeiter ein Weg, den Fachkräftemangel abzufedern.

 Termin

14. Januar 2019 bis 1. August 2020
Berufsbildungs- und Technologiezentrum Gallinchen Schorbuser Weg 2, 03051 Cottbus-Gallinchen



 Beratung und Anmeldung

Johannes Mattner
Berater

Telefon 0355 7835-555
Telefax 0355 7835-315
j.mattner--at--hwk-cottbus.de