Oliver Scharf PTI Cottbus Prüfung
HWK Cottbus

Auszubildende im Handwerk gehen in die Prüfungsphase

178 Jugendliche stehen kurz vor dem Gesellenabschluss

Für die Auszubildenden im Handwerk geht es aktuell in die "heiße Phase", denn die Prüfungen für den Gesellenabschluss stehen an. Insgesamt 178 Nachwuchshandwerker in 13 verschiedenen Berufen müssen nun neben der täglichen Arbeit fleißig lernen, um den Abschluss zu schaffen und damit die erste Hürde auf ihrem Berufsweg zu meistern.

Einer von ihnen ist Oliver Scharf, der eine Ausbildung zum Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik bei der PTI Pomorin & Tonn Installations GmbH in Cottbus absolviert. Dreieinhalb intensive Lehrjahre liegen hinter dem 21-Jährigen, der die Abschlussprüfung in zwei Wochen positiv sieht. "Ich bin total froh, dass ich mich für diese Ausbildung entschieden habe. In meiner Familie übt keiner ein Handwerk aus, sodass ich umso mehr gebraucht werde, um zu helfen oder Lösungen im Haushalt umzusetzen. Um mich auf die Prüfung vorzubereiten, habe ich noch einen zusätzlichen Kurs belegt", berichtet der junge Mann.

Die Entwicklung in der SHK-Branche ist rasant. Wärmepumpen, Brennstoffzellen, PV-Anlagen, Abgasmessungen, Schweiß- und Lötverfahren oder die Installation, Wartung und Programmierung dieser Technik - all das muss Oliver Scharf perfekt beherrschen. "Ich will unbedingt nach meinem Abschluss weitermachen, um PV-Anlagen oder auch Wärmepumpen selbst anschließen zu können", so die weiteren Pläne des 21-Jährigen. Sein Rat an alle Jugendlichen, die ebenfalls vor der Prüfung stehen: "Ich schaue mir abends meine Lehrgangsunterlagen an."

Unterstützung erhält er von seinem Chef, Jens Pomorin. "Aufgrund seiner Leistungen wurde Oliver schon im Jahr 2021 als Lehrling des Monats ausgezeichnet. Diesen Anspruch an sich hat er beibehalten. Wir haben noch viel vor mit ihm", so der Geschäftsführer des Meisterfachbetriebes für Gebäudetechnik, Bäder und Fliesen. Derzeit lernen drei Auszubildende im Unternehmen. Oliver Scharf arbeitet aktuell gemeinsam mit dem Team der PTI an der Sanierung von vier Wohnungen auf zwei Etagen in einem Cottbuser Wohnhaus.



Oliver Scharf PTI Cottbus Prüfung
CGA-Verlag GmbH

 PTI-Geschäftsführer Jens Pomorin (r.) ist stolz auf sein eingespieltes Team: Paul Stresow, Jannes Mielke, Oliver Scharf, Installateur- und Heizungsbauermeister Sebastian Terwedow sowie Steffen Sander (v.l.n.r.). Auf zwei Etagen richten sie vier neue Bäder und Küchen für komfortable Wohnungen ein.



 Hintergrund

178 Jugendliche in 13 Berufen schließen im Februar ihre Ausbildung ab.
Davon unter anderem:
35 Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik
75 Kraftfahrzeugmechatroniker
28 Elektroniker



 Ansprechpartnerin

Mitarbeiterin Relaunch 2017 HWK Cottbus

Veronika Martin
Pressearbeit

Telefon 0355 7835-105
Telefax 0355 7835-283
martin--at--hwk-cottbus.de