augenblicklich.com

Bäcker als Star vor der Kamera

Kevin Albrecht aus Göritz bei Vetschau startet als Bäcker in das Abenteuer Film. Für die  Kampagne des Landes „Brandenburg will Dich!“ stand er gemeinsam mit seinem Chef Bäckermeister Philipp Fumfahr, Inhaber der Bäckerei Wahn, zwei Tage vor der Kamera.

Zuvor hatten beide bereits ein Fotoshooting in Potsdam absolviert. Der 20jährige hatte im Sommer seine dreijährige Ausbildung beendet und sammelt jetzt Berufserfahrung. Eigentlich wollte Kevin Albrecht Tischler werden. Durch einen Zufall hat er die Schaubäckerei im Lübbenauer Kollosseum gesehen und war erstaunt, welche Arbeit in den einzelnen Produkten steckt. Mehrere Praktikas zeigten ihm, dass der Bäcker zu ihm passt. Seine Freunde müssen seitdem etwas zurückstecken, denn Feiern gehen ist nicht mehr machbar. Wenn Kevin Albrecht aufsteht, sind die anderen alle im Bett, aber das ist alles Gewöhnungssache. Nach wie vor liebt er seinen Beruf und sein Roggenmischbrot.

Kevin Albrecht: „Auch wenn ich hobbymäßig schon gefilmt habe, das Projekt in der Backstube war etwas ganz Neues. Nicht in die Kamera schauen und nicht lachen, war eine Herausforderung. Die ganze Aktion hat mir viel Spaß gemacht. Wer hat schon einen Film über sich, in dem er auch noch seine Arbeit präsentieren kann?“

Bäckermeister Philipp Fumfahr, Inhaber Bäckerei Wahn aus Vetschau: „Um das Handwerk bekannter zu machen, muss man nach außen gehen. Die Kampagne und der Film sind eine gute Möglichkeit, den Bäcker in der Region vorzustellen.  Kevin hat in seiner Heimat die Ausbildung gemacht und ist jetzt Geselle. Ich würde ihn gern unterstützen und weiter fördern, damit er künftig Jugendliche ausbilden kann, die hier in unserer Region bleiben.“



Um die guten Ausbildungschancen im Land Brandenburg stärker vorzustellen, startete das Land Brandenburg die Kampagne.

Mehr unter www.masgf.brandenburg.de/sixcms/detail.php?id=828276



Logo Brandenburg will dich
www.brandenburg.de