HWK Cottbus

Bienvenue en France - Willkommen in Frankreich

Vier Jugendliche mit ersten Erlebnissen im französischen Betrieb.

Die Franzosen bevorzugen lieber Rindfleisch, Lamm, Geflügel und Pasteten. Eine neue Erfahrung für die beiden Fleischer-Azubis Sascha Syrbe und Michael Herbich, bei der Präsentation der gemeinsam zerlegten Lammhälfte. Besonders die Auslösetechnik ist bei den Franzosen anders, denn es gibt auch eine Trennung im Beruf. Bei uns ist es der Fleischer, der alles kann, die Franzosen trennen in einen Wurstmacher und Schlachter. Die beiden Fleischer-Azubis Sascha und Michael lernen bei der Spremberger Fleischerei Per Kadach, der sie zum Jugendaustausch nach Frankreich geschickt hat.

Jennifer Jorcig probiert sich am Baguetteteig. Sie wird ihre Erfahrungen aus den drei Wochen mit in die Bäckerei Peter und Cornelia Dreißig nach Guben nehmen.

Lisa Tielsch erlernt in Forst bei der Bäckerei Klaus Merschank den Beruf Konditorin. Sie probiert in Frankreich das Einrühren von Biskuitteig.

Nach dem Osterfest starteten acht Jugendliche zum Austausch nach Lons le Saunier (Frankreich). Für drei Wochen erlernen Sie nicht nur die Sprache und Besonderheiten der Ausbildung in diesem Land, sondern genießen auch die Region.

Rene Grund

Mobilitätsberater

Altmarkt 17
03046 Cottbus
Telefon 0355 7835-134
Telefax 0355 7835-284
grund--at--hwk-cottbus.de