Corona: Aktuelles

 
Corona Lockerung Feiern

Neue Anpassung der Eindämmungsverordnung

Erleichterungen für Kulturangebote, private Feiern, Bäderbetrieb und weitere Sportmöglichkeiten

Die Landesregierung hat die Verordnung zur Eindämmung des Coronavirus weiter gelockert. Die Änderungen betreffen insbesondere kulturelle Veranstaltungen sowie Kinos, Freibäder, Freizeitparks, Tanz- und Fitnessstudios, Sportstätten, Unterricht in Fahrschulen oder Nachhilfe sowie private und familiäre Feiern. 


Steuern_Abgaben Corona

Online-Antragstellung für Corona-Entschädigung

Eine Vielzahl der Bundesländer bieten ein neues einheitliches Online-Antragsverfahren für Verdienstausfallentschädigungen wegen der Schließung von Kitas und Schulen an. Das Land Brandenburg gehört dazu.


Mundschutz Corona

Anpassungen der Eindämmungs- und der Quarantäne-Verordnung

Weitere Entlastungen für Familien und Pendler

Ab dem 25. Mai 2020 können wieder mehr Kinder in Brandenburgs Krippen und Kitas gehen. Dafür hat das Kabinett heute die Verordnung zur Eindämmung des Coronavirus geändert und eine sogenannte eingeschränkte Regelbetreuung für die Kitas beschlossen. Für kommende Woche ist eine erneute Aktualisierung der Verordnung geplant.


Konjunktur Frühjahr 2018, Baustelle von oben

Corona Kosmetik

Corona: Diese Regeln gelten für Kosmetiksalons

Die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege hat basierend auf dem SARSCoV-2 Arbeitsschutzstandard des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) einen Branchenstandard für alle Kosmetikstudios entwickelt.


Hände waschen Corona

Cafe Kaffee trinken Corona

Corona: Erleichterungen für Kosmetiker und Lebensmittelhandwerke geplant

Landesregierung kündigt Stufenplan an

In der Videokonferenz der Bundesregierung mit den 16 Ministerpräsidenten wurden aufgrund des aktuell moderaten Infektionsgeschehens weitere Lockerungen der Corona-Auflagen vereinbart. In Brandenburg sollen Kosmetiker ab dem 11. Mai wieder arbeiten können, ab dem 15. Mai sollen Cafés öffnen dürfen. 


Checkliste

Checkliste für die Beantragung von Kurzarbeitergeld

So vermeiden Sie Fehler

Da bei der Agentur für Arbeit vermehrt unvollständige Anträge auf Erstattung des Kurzarbeitergeldes eingehen und damit eine zügige Bearbeitung der Anträge erschwert wird, hat die Regionaldirektion Berlin-Brandenburg für Arbeitgeber und Steuerbüros eine Checkliste für die Beantragung von Kurzarbeitergeld zusammengestellt. Diese soll das Ausfüllen des Antrags erleichtern.


PC, Computer, Tastatur, Keyboard, Technik, Excel, Seminar, Windows,

Vorsicht vor Corona-Betrug im Netz

Corona: Gegenwärtig werden vermehrt E-Mails im Namen anderer Behörden und Unternehmen versendet, um Daten von den Empfängern abzugreifen. Bitte seien Sie vorsichtig und schauen genau auf den Absender, bevor Sie etwas anklicken, ausfüllen oder zurücksenden.


Krankschreibung Coronavirus Arzt

Krankschreibungen weiter per Telefon möglich

Regelung bis 18. Mai verlängert

Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat die befristete Ausnahmeregelung zur telefonischen Feststellung einer Arbeitsunfähigkeit durch Vertragsärzte um zwei Wochen verlängert.


Polen Europäische Union

Polen lockert Corona-Auflagen für Pendler

14-tägige Quarantäne fällt weg

Polens Ministerpräsident Mateusz Morawiecki hat angekündigt, dass ab dem 4. Mai polnische Bürger, die in Deutschland, der Slowakei, Tschechienoder Litauen arbeiten oder studieren, bei einer Rückkehr nach Polen nicht mehr für 14 Tage in Quarantäne müssten. Die Zunahme neuer Coronavirus-Fälle sei relativ niedrig und stabil.


kaufmännisch,geld,finanzen,marketing,führung,führungskraft,unternehmer

Antrag auf pauschalierte Herabsetzung bereits geleisteter Vorauszahlungen für 2019

Aufgrund der Corona-Krise werden viele Steuerpflichtige mit Gewinneinkünften und Einkünften aus Vermietung und Verpachtung im Veranlagungszeitraum (VZ) 2020 voraussichtlich einen rücktragsfähigen Verlust (§ 10d Absatz 1 Satz 1 EStG) erzielen. Das Bundesministerium der Finanzen (BMF) hat nun Konkretisierungen zu der neu geschaffenen Verlustrücktragsmöglichkeit veröffentlicht.


Friseur

Friseurbetriebe dürfen ab 4. Mai wieder öffnen

Eindämmung Coronavirus: Pflicht zu Mund-Nasenschutz in ÖPNV und Einzelhandel

Zur weiteren Eindämmung des Coronavirus gilt in Brandenburg ab Montag, 27. April, im Öffentlichen Nahverkehr und im Einzelhandel eine Pflicht zum Mund-Nasenschutz.  Das hat die Landesregierung heute mit einer Änderung der SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung in einer Telefonschaltkonferenz beschlossen. 


Berufsorientierung,Schüler denkt nach,Schüler überlegt,futuristisch,bunt,junge überlegt

Schulen öffnen am 27. April für bestimmte Jahrgangsstufen

Fahrplan für jede Schulform entwickelt

Ab dem 27. April stehen erste Schritte zu einer stufenweisen Öffnung der Schulen an. Das Bildungsministerium hat für jede einzelne Schulform einen Fahrplan entwickelt, der ab dem 27. April 2020 die sukzessive Aufnahme des Präsenzunterrichts unter Wahrung des Infektionsschutzes gewährleisten soll.


Karsten Drews Vorstand

Handwerkskammer begrüßt Anhebung des Kurzarbeitergeldes

Maßnahme stärkt die Binnennachfrage und schützt die Wirtschaft

Zur vorsichtigen Anhebung des Kurzarbeitergeldes auf bis zu 80 beziehungsweise 87 Prozent erläutert HWK-Vizepräsident (Arbeitnehmerseite) Karsten Drews: "Viele Arbeitnehmer haben durch die Corona-Krise große Lohneinbußen. Insbesondere jene, die über ein geringes Einkommen verfügen. Jeder Euro weniger in den Portemonnaies der Menschen bremst aber auch die Nachfrage nach handwerklichen Dienstleistungen."


Friseur berät Kundin in einem Friseursalon.

Corona-Arbeitsschutz: Diese Regeln gelten in Friseursalons

Friseursalons sollten sich darauf vorbereiten, ab dem 4. Mai ihren Betrieb wieder aufzunehmen. Die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst  und Wohlfahrtspflege (BGW) hat in Abstimmung mit dem Zentralverband des Friseurhandwerks einen Arbeitsschutzstandard für die Branche entwickelt. 


kindheit, ausbildung, schulkind, jugendlich, zukunft, gut aussehend, studieren, lehre, studium, ratlos, intelligent, kind, grundschule, gymnasium, fragen, fragezeichen, überlegen, schule, mädchen, jugend, studenten, lernen, gesicht, person, think, blick, kontrolle, arbeit, tafel, caucasian, freudig, hand, hintergrund, ideen, klein, knowledge, little, räume, schularbeit, sohn, von, innen, lehrer, stift, glühbirne, lehren, zeigen, abschluss, blond, hut

Corona und der Berufsschulunterricht

Die Corona-Pandemie stellt alle Beteiligten der berufliche Bildung vor große Herausforderungen. Dazu zählt auch die Absicherung der Vermittlung der Theorieinhalte in den Berufsschulen. Wie geht es mit dem Berufsschulunterricht weiter?


Bunte Farben Welt Umwelt Klima

Corona: Update zu Außenwirtschaft

Täglich kommen neue Corona-Informationen von anderen Ländern. Wir bringen Sie mit einem Update immer auf den neuesten Stand - soweit das uns möglich ist.


Corona Mann Fenster

Erste Lockerungen der Corona-Beschränkungen in Brandenburg beschlossen

Kita-Notbetreuung wird ausgeweitet / Schulen und Einzelhandel öffnen schrittweise

Brandenburg ist bei der Eindämmung des Coronavirus auf einem guten Weg und wird ab Montag (20.04.) schrittweise erste Beschränkungen lockern. Das Kabinett hat heute eine entsprechende Änderung der SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung beschlossen. Sie gilt bis längstens 8. Mai, wie die Staatskanzlei mitteilt.


Mundschutz Corona

Arbeitsschutz: Verbindliche Corona-Standards vorgestellt

Zum Schutz vor Corona-Infektionen am Arbeitsplatz hat das Bundeskabinett zusätzliche Arbeitsschutzstandards beschlossen. Die bundesweit einheitlichen Regelungen sollen Beschäftigte, Kunden und Dienstleister vor Infektionen schützen. 


Polen

Pendlerprogramm gestartet

Handwerkskammer nimmt Anträge von Mitgliedsbetrieben entgegen / Fragen und Antworten

Brandenburgische Handwerksbetriebe, die polnische Berufspendler beschäftigen, können die von der Landesregierung zugesagte Aufwandsentschädigung bei ihrer jeweiligen Handwerkskammer beantragen. Wir sagen Ihnen, wie es geht.


arbeit, steuerbescheid, mann, finanzamt, stress, grübeln, finanzbeamter, arbeitsplatz, suchen, überlegen, denken, unordnung, steuern, arbeiten, büro, buchhaltung, buchhalter, prüfen, steuerhinterziehung, akten, lesen, ordner, tisch, papierkrieg, beamter, unsicher, prüfung, unterlagen, papiere, rechnungen, schulden, finanzen, behörde, amt, bürokrat, unzufrieden, bilanz, abrechnung, akte, aktenordner, anwalt, bilanzbuchhalter, bilanzen, business, büroarbeit, büromaterial, erfolg, formular, formulare, geschäftlich

Bundesfinanzministerium liefert FAQ zu Corona

Das Bundesministerium der Finanzen (BMF) hat einen FAQ-Katalog zu steuerlichen Maßnahmen im Zusammenhang mit der Corona-Krise veröffentlicht. Zudem wurde mitgeteilt, dass Sonderzahlungen in Höhe von bis zu 1.500 Euro in 2020 steuer- und sozialversicherungsfrei bleiben können.


Handwerker mit Geld

ILB-Soforthilfe: Anträge und Richtlinie geändert

Nutzen Sie Ihren Anspruch auf Beratung

Rund 60.000 Anträge sind mittlerweile bei der Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB) für das Corona-Soforthilfeprogramm eingegangen. Das Antragsformular wurde geändert und an die Bundesrichtlinie angepasst.


Das Wort News wurde mit Bleibuchstaben geschrieben. Symbolfoto f¿r Newsletter, Zeitungen und Information Schlagwort(e): Newsletter, Zeitung, Zeitungen, Presse, News, Papier, Information, Blatt, Tageszeitung, Lokalzeitung, Zeitschrift, Nachrichten, Meldung, Meinung, Artikel, Journalismus, Bericht, Aktuell, Aktuelles, Neuigkeiten, Kommunikation, Medien, Bleisatz, Bleibuchstaben, Buchstaben, Werbung, Informieren, Mail, Internet, Marketing, Nachricht, e-mail, email, abonnieren, Abo, abmelden, Inhalt, Konzept, lesen, Pressewesen, Wissen, Recherche, e-commerce, Kundenbindung, Online, Onlinemarketing, Blog, Text, Publikation, Pressemitteilung

450-Euro-Grenze darf im Minijob überschritten werden

Arbeitgeber beschäftigen aufgrund der Corona-Krise ihre 450-Euro-Minijobber teilweise in größerem Umfang als ursprünglich vereinbart. Dies kann zum Überschreiten der monatlichen Verdienstgrenze von 450 Euro führen. Für eine Übergangszeit vom 1. März 2020 bis 31. Oktober 2020 ist nun sogar ein fünfmaliges Überschreiten der Verdienstgrenze möglich.


Mutterschutzgesetz ab 2018

Schutzmaßnahmen für Handwerker im Kundendienst

Viele Handwerker können auch während der derzeitigen Corona-Pandemie nicht einfach ins Homeoffice wechseln und stehen weiterhin in engem Kontakt zu ihren Kollegen und Kunden. Die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung hat Maßnahmen und Vorgehensweisen für Handwerker im Kundendienst veröffentlicht.


Das Wort News wurde mit Bleibuchstaben geschrieben. Symbolfoto f¿r Newsletter, Zeitungen und Information Schlagwort(e): Newsletter, Zeitung, Zeitungen, Presse, News, Papier, Information, Blatt, Tageszeitung, Lokalzeitung, Zeitschrift, Nachrichten, Meldung, Meinung, Artikel, Journalismus, Bericht, Aktuell, Aktuelles, Neuigkeiten, Kommunikation, Medien, Bleisatz, Bleibuchstaben, Buchstaben, Werbung, Informieren, Mail, Internet, Marketing, Nachricht, e-mail, email, abonnieren, Abo, abmelden, Inhalt, Konzept, lesen, Pressewesen, Wissen, Recherche, e-commerce, Kundenbindung, Online, Onlinemarketing, Blog, Text, Publikation, Pressemitteilung

Kurzarbeitergeld vereinfacht

Die Bundesagentur für Arbeit hat eine neue Weisung zum Kurzarbeitergeld in der Corona-Krise sowie einen vereinfachten Vordruck für den Antrag auf Kurzarbeitergeld vorgelegt.


Kindergarten

Neue "Ein-Elternregelung" bei Notfallbetreuung von Kindern

In allen Landkreisen und kreisfreien Städten ist die neue „Ein-Elternregelung“ bei der Notfallbetreuung gestartet. So können jetzt auch Kinder in die Notfallbetreuung, bei denen nur ein Elternteil im Gesundheits- oder Pflegebereich arbeitet. 


Corona Mann Fenster

Corona: Kontaktverbot in Brandenburg bis 19. April verlängert

Verstöße werden mit bis zu 25.000 Euro geahndet

Im Land Brandenburg werden die umfangreichen Kontaktbeschränkungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie bis zum Ablauf des 19. April verlängert. Zugleich wurden einige Punkte der „SARS-CoV-2-Eindämmungsordnung“ präzisiert. Das Kabinett bestätigte einen neuen Bußgeldkatalog zur Durchsetzung der Festlegungen. Er sieht Strafen für wiederholte Verstöße gegen die Regeln von bis zu 25.000 Euro vor.


Pendler Polen

Aufwandsentschädigung für Grenzpendler aus Polen

Die Brandenburger Landesregierung hat sich auf Hilfsmaßnahmen für Berufspendler aus Polen verständigt, die im Land Brandenburg tätig sind und von den neuen polnischen Quarantäne-Regelungen betroffen sind: Berufspendler aus Polen sollen eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 65 Euro pro Tag erhalten. Hinzu kommen 20 Euro täglich für jedes sich im Land Brandenburg aufhaltende Familienmitglied der Beschäftigten.