Verträge Gruppierung
VGstockstudio/shutterstock
 

Corona: Recht / Verträge / Verordnungen

 
Cafe Kaffee trinken Corona

Landesregierung ändert Corona-Verordnung

Ab 17. Januar: 2G-Plus in Gaststätten und Cafés / Lockerungen möglich

Die Brandenburger Landesregierung hat in einer Sondersitzung weitere Änderungen der Zweiten SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung beschlossen. Die geänderte Corona-Verordnung tritt am kommenden Montag (17. Januar) in Kraft und gilt zunächst bis zum Ablauf des 13. Februar 2022.


Symbolbild Testen Corona

Corona-Beschlüsse: 3G am Arbeitsplatz wird zur Pflicht

Grenzwertüberschreitung: 2G für körpernahe Dienstleistungen

Bund und Länder haben sich auf einheitliche und flächendeckende Maßnahmen zur Pandemiebekämpfung geeinigt. Die Beschränkungen orientieren sich künftig in drei Stufen an der Hospitalisierungsrate im jeweiligen Bundesland.