copyright by Oliver Boehmer - bluedesign¿

Das sollten Sie beim Datenschutz unbedingt beachten!

Neue EU-Datenschutz-Grundverordnung ab Mai 2018 gültig / Strafen drohen

Viele Unternehmen schützen ihre Daten vor unberechtigten Zugriffen nicht ausreichend! Systemausfälle und daraus resultierende Datenverluste können jedes Unternehmen treffen. Auch der Diebstahl von Daten und Datenträgern nimmt aufgrund der Digitalisierung zu und es wird immer einfacher, an sensible Daten der Handwerksbetriebe zu kommen. 

Ab dem 25.05.2018 gilt die neue Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) unmittelbar in allen EU-Mitgliedstaaten, gleichzeitig tritt auf nationaler Ebene die neue Fassung des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) in Kraft, dass nicht nur den Datenschutz in den Betrieben sondern auch Sanktionsmöglichkeiten in empfindlicher Höhe regelt. Insbesondere das Führen eines Verzeichnisses der Verarbeitungstätigkeit personenbezogener Daten, die Umsetzung von Löschprozessen und der Umgang mit (externen) Datenschutzbeauftragten stellen Unternehmen aktuell vor große Herausforderungen und erzeugen eine entsprechende Unsicherheit mit Blick auf das kommende Jahr.

Ziel des Vortrags ist es, einen praxisnahen Überblick zu den Regelungen von DSGVO und BDSG zu geben und diese im Kontext von Datenschutz und IT-Sicherheit zu beleuchten. Die Inhalte sensibilisieren für die zeitnahe Auseinandersetzung mit dem Thema ohne Ängste zu schüren. Stattdessen werden Lösungen und Handlungsempfehlungen aufgezeigt, mit denen sich die Teilnehmer gut gerüstet an die Ansprechpartner ihres Vertrauens wenden können.

Folgende Themen werden unter anderem behandelt:

 •       Welche Inhalte der DSGVO und des BDSG sind für den Unternehmer relevant  und welche Maßnahmen müssen bis Mai 2018 umgesetzt sein?

•       Wie umfangreich muss das Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeit sein und wird tatsächlich ein Datenschutzbeauftragter benötigt?

•       Wie wird die Umsetzung im Betrieb geprüft und welche Sanktionen drohen möglicherweise?

•       Welche (Wettbewerbs-)Vorteile ergeben sich durch die klaren Regelungen und wie kann man sich fit für die Zukunft des Datenschutzrechts machen?



Informieren Sie sich rechtzeitig über die Herausforderungen der Datensicherheit, damit das Jahr 2018 kommen kann.

Dr. Heiko Vesper
Beauftragter f├╝r Innovation und Technologie

Telefon 03375 2525-63
Telefax 03375 2525-62
vesper--at--hwk-cottbus.de

Termin

Die Veranstaltung findet am 8. Dezember 2017 um 10 Uhr im Albertinum Business Center der Johann A. Meyer GmbH, Albertusstraße 3 (neben Pflanzenkölle), 15745 Wildau statt.

Referent ist Herr Stefan Weimann von der DATEV e.G.



Anmeldung

Karen Lehmann
Sekretariat Betriebsberatung

Telefon 03375 252560
Telefax 03375 252562
lehmann--at--hwk-cottbus.de