Tischlerei, beruf, arbeit, arbeiten, sicherheit, arbeitsschutz, werkbank, werkzeug, hobelspäne, späne, holzspäne, wirtschaft, gewerbe, tischler, tischlerei, schreiner, schreinerei, zimmerer, zimmerei, möbelbau, werkstatt, hand, werkzeuge, handwerk, handwerker, schreinern, mann, hobel, hobelbank, hobeln, hände, handhobel, bohren, sägen, anreißen, anzeichnen, holz, werkstoff, material, ohrenschützer, arbeitskleidung, meister, lehre, lehrling, ausbildung, service, branche, bau, bauen, stemmen, stemmeisen
jörn buchheim - Fotolia

Dein Weg ins Handwerk

Ferienzeit ist Lehrstellenzeit!

Du hast noch keinen Plan, was Du nach der Schulzeit mit deinem Leben anfangen sollst? Komm ins zu uns ins Handwerk. Einfach machen"



Sommerkampagne Ausbildung 2022
HWK Cottbus





Freie Ausbildungsplätze

Auf der Homepage: www.hwk-cottbus.de/lehrstellen

Unsere Social-Media-Kanäle

 Instagram
 Facebook

Ansprechpartner

Frank-Holger Jäger
Passgenaue Besetzung, Region Cottbus und Spree-Neiße

Telefon 0355 7835-170
Telefax 0355 7835-284
jaeger--at--hwk-cottbus.de

Robert Gevers
Passgenaue Besetzung, Region Oberspreewald-Lausitz und Elbe-Elster

Telefon 0355 7835-176
Telefax 0355 7835-284
gevers--at--hwk-cottbus.de

Kathrin Werner
Passgenaue Besetzung, Region Dahme-Spreewald

Telefon 03375 2525-68
Telefax 03375 2525-62
k.werner--at--hwk-cottbus.de



Dein Weg ins Handwerk

neu laden

* Pflichtfeld



Sommercamp begeistert Schüler



Das Sommercamp der Handwerkskammer Cottbus und der Fachgemeinschaft Bau Berlin und Brandenburg e.V. nutzen Schüler, um Berufe im Handwerk kennenzulernen und Ferienspaß zu genießen. 13 Schüler des Camps können sich vorstellen, im Handwerk eine Lehre zu beginnen. 

In der AMS Alteno UG in Duben ging es heiß her. Die Schüler bearbeiteten Metall mit Schweißgeräten, Feilen, Sägen und Co. Das Handwerksunternehmen nahm sich viel Zeit für die Jugendlichen. Die Mitarbeiter waren voll eingebunden. Ein gemeinsames Essen rundete den Tag ab. Herzlichen Dank nochmals für die tolle Organisation an die AMS Alteno UG.

In der Maler- und Lackierwerkstatt stellte Ausbildungsmeister Torsten Pötzsch den Jugendlichen eine digitale Lackierpistole vor: "Die Jugendlichen fanden die neue Technologie aufregend und waren begeistert. Mit der Virtual-Reality-Brille bekommt der Jugendliche ein Gefühl dafür, wie eine Tür oder ein Kotflügel mit Basislack bearbeitet wird, wie die Lackierpistole reagiert, gehalten und gezogen wird. Die VR-Technik bietet zudem die authentischen Nebengeräusche einer Lackierwerkstatt."



Sommercamp 2022
HWK Cottbus

Ansprechpartner

Hendrik Schulz
Mitarbeiter Berufsorientierung

Telefon 0355 7835-144
Telefax 0355 7835-284
h.schulz--at--hwk-cottbus.de

Bau Dir Deinen Sommer

Dieser Inhalt wird Ihnen aufgrund Ihrer aktuellen Datenschutzeinstellung nicht angezeigt. Bitte stimmen Sie den externen Medien in den Cookie-Einstellungen zu, um den Inhalt sehen zu können.



5 gute Gründe für die Ausbildung

Praxisbezug

→ keine trockene Theorie, sondern Wissen „zum Anfassen“

Selbständigkeit

→ Verantwortung und eigenständiges Arbeiten im Betrieb, familiäre Atmosphäre

Geld verdienen vom ersten Tag an

→ mit der Ausbildungsvergütung schon früh auf eigenen Beinen stehen

Beschäftigungschancen

→ mit bundesweit anerkannter Ausbildung attraktiv für Arbeitgeber in der Heimat

Weiterbildung

→ Ausbildungsteile im Ausland, Aufstiegsfortbildung, Studium etc…: - als Meister kann man genauso viel verdienen wie als Akademiker

Ansprechpartner

Hendrik Schulz
Mitarbeiter Berufsorientierung

Telefon 0355 7835-144
Telefax 0355 7835-284
h.schulz--at--hwk-cottbus.de

Dieser Inhalt wird Ihnen aufgrund Ihrer aktuellen Datenschutzeinstellung nicht angezeigt. Bitte stimmen Sie den externen Medien in den Cookie-Einstellungen zu, um den Inhalt sehen zu können.



Experte für Holz

Ob Tische, Schränke, Türen oder Treppen - Florian Bergener aus Finsterwalde fertigt die verschiedensten Werkstücke aus Holz. Der 20-Jährige lernt den Beruf des Tischlers in der Bau- und Möbeltischlerei Raymund Pohle. Von der Handwerkskammer Cottbus und deren Versorgungswerk erhielt er die Auszeichnung "Lehrling des Monats".

An seinem Beruf schätzt Florian Bergener vor allem die Vielseitigkeit. "Wir stellen Wandverkleidungen, Böden, Türen oder Möbel her. Der Werkstoff Holz ist dabei etwas ganz Besonderes und er verzeiht kleine Unregelmäßigkeiten eher als Metall", erklärt der 20-Jährige. Nach dem Abitur hatte er zunächst ein Bauingenieurstudium angestrebt, musste aber feststellen, dass es nicht seinen Erwartungen entsprach. Dafür passt der Beruf des Tischlers perfekt, was er auch in der Berufsschule mit sehr guten Leistungen unter Beweis stellt. Aufgrund des Abiturabschlusses kann Florian Bergener seine Ausbildung um acht Monate verkürzen.

Berufechecker

Du weißt nicht, welcher Beruf zu dir passt? Du fühlst dich erschlagen von über 130 Ausbildungsberufen? Du brauchst Hilfe, um den perfekten Beruf zu finden? Dann ist der Berufe-Checker genau das Richtige für dich.

Gib einfach deine Vorlieben an und wir stellen dir passende Berufe vor. Wenn dir der Schritt in eine Ausbildung zu groß ist, mach' ein Praktikum. Und wenn du dich nicht gleich für ein Praktikum entscheiden kannst, schau' bei einem Handwerker in deiner Nähe vorbei.

 Hier geht es zum Online-Berufechecker.

Florian Bergener Lehrling des Monats Mai 2022
HWK Cottbus

Lehrling des Monats

Dieser Inhalt wird Ihnen aufgrund Ihrer aktuellen Datenschutzeinstellung nicht angezeigt. Bitte stimmen Sie den externen Medien in den Cookie-Einstellungen zu, um den Inhalt sehen zu können.

Dieser Inhalt wird Ihnen aufgrund Ihrer aktuellen Datenschutzeinstellung nicht angezeigt. Bitte stimmen Sie den externen Medien in den Cookie-Einstellungen zu, um den Inhalt sehen zu können.

Dieser Inhalt wird Ihnen aufgrund Ihrer aktuellen Datenschutzeinstellung nicht angezeigt. Bitte stimmen Sie den externen Medien in den Cookie-Einstellungen zu, um den Inhalt sehen zu können.