Matej-Kastelic_shutterstock

Erfolgreiche Workshops für Ausbilder gehen weiter

kostenfrei für Mitgliedsbetriebe

Auch im Ausbildungsjahr 2017/2018 führt die Handwerkskammer Cottbus die erfolgreiche Reihe von kostenlosen Workshops für Ausbilder im Rahmen des Projektes "Gutes Lernen im Betrieb" fort.

Im vergangenen Jahr nutzten 127 Ausbilder aus Handwerksbetrieben die Angebote zu unterschiedlichen Themen

In diesem Jahr stehen die Themen "Erfolgreiches Führen von Auszubildenden", "Konfliktlösungen im Ausbildungsalltag, "Gesundheitsmanagement" und "Suchtprävention" im Fokus der Veranstaltungsreihe.

Ziel ist es, Ausbildungsabbrüche zu vermeiden und die Qualität der Ausbildung zu erhöhen.

Begonnen wird mit dem Workshop für Ausbilder am 07. November 2017 zum Thema "Ausbildungsrecht A-Z", welcher in den Räumlichkeiten der Niederlausitzer Kreishandwerkerschaft in Finsterwalde stattfindet.

Um eine große Zahl von Ausbildungsbetrieben für die Workshops zu erreichen, werden diese an vier Standorten angeboten: Cottbus, Großräschen, Finsterwalde und Wildau. 

Folgende Termine werden angeboten:

  • Ausbildungrecht A-Z | 07.11.2017 | 14 - 18 Uhr | Bildungsstätte der Niederlausitzer Kreishandwerkerschaft Finsterwalde






  • Suchtprävention | 14.02.2018 | 9 - 13 Uhr | Lehrbauhof Großräschen. Dieser Workshop findet im Rahmen des Ausbilderfrühstücks statt - Sie sind herzlichst dazu eingeladen.














  • Suchtprävention | 17.05.2018 | 14 - 18 Uhr | Bildungsstätte der Niederlausitzer Kreishandwerkerschaft Finsterwalde


Gefördert wird die Workshop-Reihe vom Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie und dem Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft aus Mitteln des Europäisches Sozialfonds und des Landes Brandenburg.

Sabine Kurth
Ausbildungsberaterin

Telefon 0355 7835-166
Telefax 0355 7835-288
kurth--at--hwk-cottbus.de

Logo Brandenburg und ESF
Land Brandenburg