Gebäudereiniger

Gebäudereiniger/in

Gesundheits-, Körperpflege-, chemisches und Reinigungsgewerbe

Ein anspruchsvoller Beruf hinter dem mehr steckt, als man vermuten würde! Denn einfach mit dem Wischmopp drauflosputzen kann man nicht! Fachwissen ist gefragt. Nach deiner Arbeit wird kein Stäubchen und keine Schliere mehr zu sehen sein!

 

Was macht einen Gebäudereiniger aus?

Fachkompetenz: Kunden erwarten von dir fundierte Kenntnisse über Reinigungsmittel und Materialien. Stein, Metall, Holz und auch Glas – Du weißt wie man jedes Material am besten von Flecken und Schmutz befreit! Jede Oberfläche muss mit dem richtigen Gerät und mit dem richtigen Mittel gesäubert werden. Dabei ist es wichtig umweltschonend vorzugehen und jedes Mittel genauestens zu dosieren. Ebenso weißt du genau, wie Reinigungsmittel chemisch zusammengesetzt sind. Hygiene spielt auch eine große Rolle. Du entfernst jegliche Keime, die sich im Material befinden.

Erhalt von Gebäuden: Als Gebäudereiniger bist du Teil von etwas Großem. Durch deine Arbeit sorgst du für den Erhalt von Gebäuden jeder Art. Du pflegst Fassaden und hochwertige Bodenbeläge.

Strukturiertheit: Bevor du mit einem Projekt beginnst, musst den Einsatz gut planen. Du erstellst Putzpläne und fertigst Gebäudeskizzen an. Die Gesamtreinigung eines Gebäudes sollte so schnell wie möglich erledigt sein.

Teamarbeit: In diesem Job bist du nicht auf dich allein gestellt! Du arbeitest stets im Team.  

 

Arbeiten in schwindelerregender Höhe

Du solltest schwindelfrei sein! Bei einem größeren Gebäude braucht die Arbeit durchaus ihre Zeit. Dabei wird es oftmals abenteuerlich. Mit speziellen Sicherungen und Hebebühnen reinigst du die Fassaden und Glasfronten von Hochhäusern. Sicherheit ist das Wichtigste!



Was sind die Ausbildungsinhalte?

  • Berufsbildung, Arbeits- und Tarifrecht
  • Aufbau und Organisation des Ausbildungsbetriebes
  • Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit
  • Umweltschutz
  • Auftragsübernahme, Planen und Vorbereiten von Arbeitsaufgaben
  • Anwenden von Oberflächenbehandlungsmitteln
  • Einsatz von Leitern, Gerüsten, Absturzsicherungen, Hubarbeitsbühnen und Fassadenbefahranlagen
  • Einsatz von Reinigungsgeräten und Reinigungsmaschinen
  • Ausführen von Reinigungs-, Desinfektions-, Pflege- und
  • Konservierungsarbeiten
  • Reinigen und Pflegen von Verkehrseinrichtungen und Verkehrsflächen
  • Durchführen von Maßnahmen zur Hygiene, Schädlingsbekämpfung und Dekontamination
  • Qualitätsmanagement


Ausbildungsdauer: 
3 Jahre 

Zwischenprüfung:
Zur Ermittlung des Ausbildungsstandes ist eine Zwischenprüfung durchzuführen. Sie soll vor dem Ende des zweiten Ausbildungsjahres stattfinden.

Gesellen-/Abschlussprüfung:
Die Ausbildung schließt mit einer Gesellen-/Abschlussprüfung ab.



 Hier geht´s zur Lehrstellenbörse

Hendrik Schulz

Hendrik Schulz

Mitarbeiter Berufsorientierung

Altmarkt 17
03046 Cottbus
Telefon 0355 7835-144
Telefax 0355 7835-284
h.schulz--at--hwk-cottbus.de

Frank-Holger Jäger HWK Cottbus

Frank-Holger Jäger

Passgenaue Besetzung

Altmarkt 17
03046 Cottbus
Telefon 0355 7835-170
Telefax 0355 7835-284
jaeger--at--hwk-cottbus.de