HWK Cottbus

Handwerkerhände sind nach Cottbus zurückgekehrt

Seit Februar 2016 war die Fotoserie "HANDwerk" des Cottbuser Künstlers Walter Schönenbröcher in ganz Brandenburg unterwegs. Die Schau bezauberte u. a. Besucher im Potsdamer Landtag, im Kloster Neuzelle oder im Schloss Doberlug. Nun sind die Schwarz-Weiß-Fotografien wieder nach Cottbus zurückgekehrt und bis  17. Dezember 2016 im Haus des Handwerkes zu sehen.

Am 12. Dezember hatte die Handwerkskammer Cottbus nun zu einer Midissage der Handwerksausstellung geladen.  Viele Handwerker, aber auch Handwerk- und Kulturinteressierte waren der Einladung gefolgt. Sie konnten dann dem Grußwort des Oberbürgermeisters Holger Kelch lauschen. Wie der gelernte Elektromonteur verriet, sind die Aufnahmen von Walter Schönenbröcher für ihn "Genuss pur". Weiterhin verwies Holger Kelch auf die enorme Bedeutung des Handwerks, welche auch in den Bildern des Künstlers zum Ausdruck kommt: "Es wird deutlich gemacht, dass das Leben  ohne Handwerk nicht möglich wäre - so viel Handwerk steckt in uns drin."

Im Namen der Handwerkskammer Cottbus sprach die Vizepräsidentin Corina Reifenstein zu den Gästen: "Es gelingt Herrn Schönenbröcher mit seinen Schwarz-Weiß-Bildern, die Liebe des Handwerkers zu seinem Handwerk zu zeigen; er stellt die Erfahrung des Handwerkers dar, oft ohne den Handwerker selbst darzustellen. Die Fotos erzählen oftmals ein gutes Stück Lebensgeschichte - obwohl sie nur den Bruchteil einer Sekunde abbilden." Zum Abschluss ihrer Rede richtete Corina Reifenstein mit der Überreichung eines Blumenstraußes ein großes Dankeschön an die Cottbusser Sängerin Kathrin Jantke. Die Frau des Künstlers hatte acht von sechs Ausstellungseröffnungen mit ihren thematisch passenden Liedern begleitet.

Unter den Gästen tummelte sich auch der Cottbuser Künstler Matthias Körner. Der Maler und Grafiker zeichnet sich für die Intagliotypien in der Ausstellung verantwortlich. Darunter auch ein Foto, auf dem er selbst bei seiner Arbeit als Tiefdrucker verewigt ist.

Interessierte können die Ausstellung in der Handwerkskammer Cottbus noch bis zum 17. Dezember 2016 zu den bekannten Öffnungszeiten besuchen.

Mitarbeiterin Relaunch 2017

Veronika Martin

Pressearbeit

Altmarkt 17
03046 Cottbus
Telefon 0355 7835-105
Telefax 0355 7835-283
martin--at--hwk-cottbus.de