Hörakustik

Hörakustiker/in

Gesundheits-, Körperpflege-, chemisches und Reinigungsgewerbe

Was sind die Ausbildungsinhalte?

  • Individuelle Hörprofile bestimmen und beurteilen
  • Berufsspezifische, audiologische und otoskopische Befunde erheben und bewerten
  • Patientinnen und Patienten hinsichtlich der Versorgungsmöglichkeiten mit
  • Hörsystemen, Hörassistenzsystemen und Sonderversorgungen sowie Zubehör beraten und dabei individuelle Hörerwartung einbeziehen
  • Dreidimensionale Abbilder des äußeren Ohrs erstellen
  • Otoplastiken, individuellen Gehörschutz und Sonderotoplastiken herstellen
  • Hörsysteme und Hörassistenzsysteme entsprechend dem individuellen Hörprofil anpassen
  • Patientinnen und Patienten betreuen und Rehabilitationsmaßnahmen durchführen
  • Service- und Instandhaltungsmaßnahmen an Hörsystemen, Hörassistenzsystemen und Sonderversorgungen sowie Zubehör durchführen
  • Geschäfts- und Abrechnungsprozesse des Hörakustikbetriebes organisieren und ausführen
  • Berufsbildung, Arbeits- und Tarifrecht
  • Aufbau und Organisation des Ausbildungsbetriebes
  • Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit
  • Umweltschutz
  • Betriebliche und technische Kommunikation sowie Patientendatenschutz
  • Planen und Organisieren von Arbeitsabläufen
  • Durchführen qualitätssichernder Maßnahmen


Ausbildungsdauer: 
3 Jahre 

Zwischenprüfung:
Die Zwischenprüfung soll zum Ende des zweiten Ausbildungsjahres stattfinden.

Gesellenprüfung:
Die Ausbildung schließt mit einer Gesellenprüfung ab. 



 Hier geht´s zur Lehrstellenbörse

Hendrik Schulz

Hendrik Schulz

Mitarbeiter Berufsorientierung

Altmarkt 17
03046 Cottbus
Telefon 0355 7835-144
Telefax 0355 7835-284
h.schulz--at--hwk-cottbus.de

Frank-Holger Jäger HWK Cottbus

Frank-Holger Jäger

Passgenaue Besetzung

Altmarkt 17
03046 Cottbus
Telefon 0355 7835-170
Telefax 0355 7835-284
jaeger--at--hwk-cottbus.de