Junioren

Junioren des Handwerks verschönern McDonald-Haus

Tue Gutes und rede darüber: In diesem Sinne haben die Junioren des Handwerks Cottbus - Südbandenburg e.V. eine Wand im Cottbuser Ronald McDonald Haus verschönert. Entstanden ist ein Bild, das dank seines Motives eine positive Stimmung erzeugt. Das Ronald McDonald Haus Cottbus ist ein Zuhause auf Zeit für Familien mit schwer kranken Kindern aus der Lausitz. In 16 Apartments können seit Mai 2003 Eltern in der Nähe ihrer Kinder im Carl-Thiem-Klinikum Cottbus sein.

Entstanden ist die Idee der Junioren bei der Nacht der kreativen Köpfe, wo die Handwerker Spenden für die Einrichtung sammelten. Neben dem Geld wollten sie selbst mit anpacken. Das Bild ist das Ergebnis aus der Aktion.

Und so kam es: Raumausstattermeisterin Sandra Lebedies, Inhaberin eines gleichnamigen Unternehmens in Finsterwalde, nahm Kontakt zu einem Piktografen auf, mit dem sie schon länger zusammen arbeitet. Die Piktografen haben eine ganz besondere Handschrift, da nicht nur eine normale Fototapete entsteht, sondern in aufwändiger Handarbeit angelegte Grafiken, die exakt zu dem jeweiligen Thema, zum Umfeld und zum Kunden passen.

Die Piktografen waren sofort bereit, den guten Zweck der Aktion zu unterstützen und stellten das Motiv kostenfrei zur Verfügung. Sandra Lebedies wiederum beauftragte einen Hersteller, der das Motiv auf einen Vliesträger mit einer speziellen matten Endbeschichtung druckte. Raumaustatter Enrico Köppe brachte letztlich die so angefertigte Spezialtapete an die Wand.

Anne-Kathrin Selka
Rechtsberaterin

Telefon 0355 7835-138
Telefax 0355 7835-285
selka--at--hwk-cottbus.de