Marco2811 - Fotolia

Landrat Dahme-Spreewald besucht Handwerksbetriebe

Wie ist die wirtschaftliche Lage im Landkreis Dahme-Spreewald zu bewerten? Welche Entwicklungen haben die ansässigen Handwerksbetriebe gemacht und wie sehen sie ihre Zukunft? Diese und weitere Fragen stehen im Mittelpunkt eines Besuches von Landrat Stephan Loge. Gemeinsam mit Peter Dreißig, Präsident der Handwerkskammer Cottbus (HWK) und Knut Deutscher, Hauptgeschäftsführer der HWK Cottbus, ist er zu Gast bei zwei Unternehmen in Luckau.

Termine:
Betriebsbesuche
Montag, 8. Juni, 9.45 Uhr und 10.30 Uhr

9.45 Uhr: Spree-Gerüstbau GmbH
Lehe Weg 2, 15926 Luckau

10.30 Uhr: Glas- und Industriereinigung Zimmermann GmbH & Co. KG Calauer Chaussee 7, 15926 Luckau

"Gerüstbau ist unsere Leidenschaft" – So lautet das Motto der Spree-Gerüstbau GmbH, die seit November 2006 in Luckau tätig ist.  Seitdem ist die Firma ein kompetenter Partner für Gerüste jeglicher Art. Ob Arbeits-, Dachfang- oder Schalungsgerüst: Das Team von rund 30 Mitarbeitern schafft Lösungen für alle Anforderungen. Neben den Arbeitseinsätzen, die die Gerüstbaufachkräfte in das gesamte Bundesgebiet führen, ist Gerüstbauermeister Andreas Schulz auch ehrenamtlich für die Handwerkskammer Cottbus tätig. Als vereidigter Sachverständiger wird er auf seinem Fachgebiet bei Streitfragen zu Rate gezogen.

Ihr 25-jähriges Jubiläum kann im Dezember 2015 die Glas- und Industriereinigung Zimmermann GmbH & Co. KG feiern. 1990 gründete Gebäudereinigermeister Ralf Zimmermann sein eigenes Unternehmen und bietet seither umfassende Leistungen rund um Gebäudereinigung, Sauberkeit und Hygiene an. Engagierte und motivierte Mitarbeiter gehören ebenso zur Philosophie des Handwerksunternehmens. Die Auszeichnung als "Frauenfreundlichstes Unternehmen des Landes Brandenburg" 2001 sowie die Verleihung der Ehrenurkunde des Brandenburgischen Ausbildungspreises 2009 bestätigen den Fachbetrieb aus Luckau.

Bereits seit mehreren Jahren organisiert die Handwerkskammer Cottbus gemeinsame Betriebsbesuche mit den Landräten der einzelnen Landkreise in Südbrandenburg. Peter Dreißig, Präsident der HWK Cottbus, macht deutlich, dass sich diese bewährt haben: "Der direkte Kontakt mit den Mitarbeitern in den Handwerksunternehmen hilft dabei, ein klares Bild von der Stimmung zu bekommen. 

Gemeinsam mit dem Landrat werden Themen der aktuellen Wirtschaftslage diskutiert und eventuelle Probleme, die die Betriebe sehen, können direkt angesprochen werden."

Zahlen im Überblick:
10.207 Handwerksbetriebe gibt es in Südbrandenburg.
1.509 Auszubildende erlernen derzeit einen Handwerksberuf im Kammerbezirk.

Landkreis Dahme-Spreewald:
3.044 Handwerksbetriebe haben hier ihren Sitz.
Davon:
Bau- und Ausbaugewerbe: 976
Elektro- und Metallgewerbe: 808
Holzgewerbe: 380
Bekleidungs-, Textil- und Ledergewerbe: 200
Nahrungsmittelgewerbe: 69
Gesundheits- und Körperpflege sowie chemische und Reinigungsgewerbe: 517 Glas-, Papier-, keramische und sonstige Gewerbe: 94

447 Lehrlinge werden derzeit ausgebildet.

Mitarbeiterin Relaunch 2017

Veronika Martin

Pressearbeit

Altmarkt 17
03046 Cottbus
Telefon 0355 7835-105
Telefax 0355 7835-283
martin--at--hwk-cottbus.de

Bild f├╝r Relaunch 2017

Michel Havasi

Pressearbeit

Altmarkt 17
03046 Cottbus
Telefon 0355 7835-200
Telefax 0355 7835-283
havasi--at--hwk-cottbus.de