Xtravagant_Fotolia

Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks (PLW)

Bis zum Jahr 2006 lief dieser unter dem seit 1951 gültigen Namen "Praktischer Leistungswettbewerb der Handwerksjugend (PLW). Aufgrund von Anregungen aus der Handwerksorganisation erfolgte ab dem Jahr 2007 eine Umbenennung in: "Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks (PLW - Profis leisten was)".

Der Wettbewerb wird jährlich in allen über 130 Handwerksberufen auf bis zu vier Stufen durchgeführt. Er beginnt in größeren Berufen auf der Innungsebene und wird dann auf Handwerkskammer-, Landes- und Bundesebene fortgesetzt. Zugangsvoraussetzung ist die Note ("Gut") und das Alter (max. 27). Insgesamt nehmen jährlich bis zu 3000 Junghandwerker an einem PLW teil, rund 800 von ihnen haben die Gelegenheit, als Landessieger auf Bundesebene um den Bundessieg zu kämpfen. 

Vielleicht entwickelt sich auf ihr Lehrling bald zum Sieger?

Die besten Auszubildenden des Kammerbezirkes Cottbus werden jährlich im Rahmen einer Festveranstaltung feierlich geehrt.



 

Marcel Hannusch
Mitarbeiter Akademie des Handwerks

Telefon 0355 7835-161
Telefax 0355 7835-286
hannusch--at--hwk-cottbus.de

Ehrung der Sieger im Leistungswettbewerb des deutschen Handwerks 2017

14. Dezember 2017
KONTOR 47
Parzellenstraße 47
03050 Cottbus

Praktischer Leistungswettbewerb

Bild Marcel Hannusch

Marcel Hannusch

Mitarbeiter Akademie des Handwerks

Altmarkt 17
03046 Cottbus
Telefon 0355 7835-161
Telefax 0355 7835-286
hannusch--at--hwk-cottbus.de