Tischlermeister Nico Deutschmann (36) aus Dresden und Sophie Katzmann (28) aus Dresden mit einer Virtual Reality-Brille. Fotoproduktion für die Kampagne Digitales Handwerk bei ¿Die Meistertischler¿ Nico Deutschmann & Mario Schöne GbR in Wilsdruff, fotografiert am 02. November 2016. Foto: André Wirsig für Mittelstand Digital / BMWi Schlagwort(e): Nico Deutschmann, Sophie Katzmann
HWK Dresden / André Wirsig

eHandwerk

Schulungszentrum für Digitalisierung der Planungs- und Bauwirtschaft

Roadshow „3D-Druck: Chancen und Herausforderungen für das Handwerk“ in Cottbus-Gallinchen

Additive Manufacturing bzw. 3D-Druck-Verfahren bieten Handwerksbetrieben vielfältige Möglichkeiten, um Produkte zu individualisieren, schneller zu entwickeln oder herzustellen. Die Veranstaltung zeigt Ihnen anhand von Beispielen Anwendungsbereiche des 3D-Drucks im Handwerk, Funktionsweise, Vorteile und auch Grenzen der einzelnen Verfahren. Nutzen Sie die Gelegenheit, mit Experten und erfolgreichen Anwendern ins Gespräch zu kommen, individuelle Fragen zu diskutieren und 3D-Drucker live im Einsatz zu erleben.

Der Workshop ist in drei Abschnitte gegliedert:

  • 3D-Druck-Basiswissen: Überblick zu den einzelnen 3D-Druck-Verfahren,
  • Anwendungsbeispiele, Live-Demo Schicht für Schicht - Von der Idee zum fertigen Bauteil
  • 3D-Druck-Erfahrungen im Austausch

Erfahren Sie mehr über die erforderlichen Arbeitsschritte und nachträglichen Korrekturmöglichkeiten im 3D-Druck, indem Sie ihren eigenen Druckauftrag anfertigen. Zum Abschluss der Veranstaltung haben Sie die Möglichkeit, Ihre Ergebnisse zu präsentieren und sich an einer offenen Diskussion zu beteiligen.

Wann: 23. Oktober von 8 bis 16 Uhr
Wo: Berufsbildungs- und Technologiezentrum (BTZ) in Cottbus-Gallinchen

Die Veranstaltung erfolgt in Zusammenarbeit mit dem Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Ilmenau .

Zur Anmeldung.



Handwerk digital - ERWEITERTE REALITÄT UND VIRTUELLE WELTEN

Wie funktioniert Virtual bzw. Augmented Reality und wie erstellt man eine AR-Anwendung? Welchen Nutzen bringt die Technologie für Handwerksunternehmen und welche fertigen Lösungen sind schon heute am Markt erhältlich?

Um diese und ähnliche Fragen gemeinsam zu erörtern und zu diskutieren, laden das IMI Brandenburg, die Handwerkskammer Cottbus und das Mittelstand 4.0 – Kompetenzzentrum Cottbus am 13. November 2018 nach Großräschen ein.

Neben spannenden Vorträgen, die das Thema theoretisch behandeln, erhalten Sie an diesem Tag auch die Möglichkeit AR/VR – Anwendungen praktisch zu testen.

So werden in einer begleitenden Ausstellung u.a. technische Lösungen für die Erstellung von virtuellen Plänen, den Einsatz von VR im Optiker-Handwerk oder aber für die Ausbildung von Schweißern vorgestellt.

Wann: 13. November, 9 bis 15 Uhr
Wo: Lehrbauhof Großräschen, Werner-Seelenbinder-Str. 24, 01983 Großräschen

Zur Anmeldung.



Logo Innovationszentrum Moderne Industrie Brandenburg IMI
IMI

Logo Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Cottbus
Kompetenzzentrum







 

News eHandwerk



Veranstaltungsreihe eWorkBau-Lernbausteine für Auftragnehmer

Aufbauend auf dem Einführungskurs haben Sie die Möglichkeit, ihre Kompetenzen im Bereich BIM mit dem  eWorkBau Seminar zu vertiefen. Dafür haben wir fünf Bausteine konzipiert: 

Lernbaustein 1: Einführung in die BIM-basierte Arbeitsweise (Schulungskonzept, Einstieg, Standards, Fachmodelle, Interoperabilität, Praxisszenario)

Lernbaustein 2: Abruf von Informationen aus BIM-Modellen (BIM-Viewer, Navigation, Erzeugen von Ansichten  aus einem Gebäudemodell, Messen in BIM, Verstehen der Datenstruktur von Modellen)

Lernbaustein 3: Erzeugen von BIM-basierten Material- & Stücklisten (Material- und Stücklisten mit BIMcraft, Erzeugen von Filterabfragen, Einsatzmöglichkeiten)

Lernbaustein 4: BIM in der Bauausführung (Vergleich IST-SOLL, Umgang mit iCal, Änderungsprozesse, Einsatzszenarien von BIM auf der Baustelle)

Lernbaustein 5: Erfahrungsaustausch: BIM als betriebliche Organisationsstrategie (BIM in der (Software-) Praxis: DBD-Kostenkalkül, BIM als betriebliche Organisationsstrategie, Einführungsmöglichkeiten im Betrieb)

Kosten: 399,- Euro (Zertifikat: BIM-Koordinator im Handwerksbetrieb)

Hinweis: Alle Lehrgänge finden im Zentrum für Digitalisierung der Planungs- und Bauwirtschaft im Handwerk, Werner-Seelenbinder-Straße 24, in 01983 Großräschen, statt.

Termin(e) eWork | Anmeldung

auf Anfrage



Seminarreihe eHandwerk



eAusschreibung und eVergabe:

Was gibt es alles zu beachten? Aktuelle Rechtslage eVergabe, Eignungsnachweis Einheitliche Europäische Eigenerklärung, Präqualifizierung, Gütezeichen sowie Rechtsschutzverfahren
Kosten: 79,- Euro

Termin(e) eAusschreibung & eVergabe | Anmeldung

auf Anfrage



Social Media:

Plattformen und ihre Besonderheiten, Dos und Don’ts, Unternehmensseite vs. Personenprofil, Zielausrichtung, Markenbekanntheit, Image, Anbieten von Dienstleistungen, Azubi oder Fachkräftegewinnung usw.
Kosten: 79,- Euro

Termin(e) Social Media | Anmeldung

auf Anfrage



Stundensatzkalkulation:

Stundenverrechnungspreis, Zusatzkosten, Anderskosten, Ermittlung kalkulatorische Kosten, Verrechnungskosten
Kosten: 79,- Euro

Termin(e) Stundensatzkalkulation | Anmeldung

auf Anfrage



eSecurity:

E-Mail: elektronische Signatur, Rechtssicherheiten, Archivierung, Angriff auf die firmeneigene IT-Systeme, Verursachen von Drittschäden, Schutzmaßnahmen und Absicherung
Kosten: 79,- Euro

Termin(e) eSecurity | Anmeldung

auf Anfrage



eArchiv:

GoBD, Speichermedien, Revisionssicheres Langzeitarchiv, Datenschutz und ITSicherheit, Aufbewahrung und Archivierung steuerrelevanter Unterlagen nach GoBD inklusive Speichermedien, revisionssicherem Langzeitarchiv und Cloud Computing)
Kosten: 79,- Euro

Termin(e) eArchiv | Anmeldung

auf Anfrage



website 4 handwerk:

Möglichkeiten der Webseitenoptimierung, SEO, Impressum und Rechtsgrundlagen, Erstellung einer Website mit Wordpress (Baustein-Kasten))
Kosten: 79,- Euro

Termin(e) website4handwerk | Anmeldung

auf Anfrage



cloud computing:

Big Data Chancen und Risiken, Angriff auf Unternehmensnetzwerke, Mobile Geräte, Byod, Rechtliche Aspekte der Datenauslagerung
Kosten: 79,- Euro

Termin(e) CloudComputing | Anmeldung

auf Anfrage



eRechnung:

Anforderungen an eRechnungen, Optimierung von Geschäftsprozesses, einheitliches Rechnungsformat ZUGFeRD, moderne bargeldlose Bezahlsysteme (Ersetzendes Scannen/Digitaler Belegaustausch)
Kosten: 79,- Euro

Termin(e) eRechnung | Anmeldung

auf Anfrage



eBilanz (eOffice):

Bargeldloses Bezahlen/Kassenführung/Digitale Betriebsprüfung, eBilanz: Kassenführung und Digitale Betriebsprüfung inklusive Unangekündigter Kassennachschau und Kassengesetz
Kosten: 79,- Euro

Termin(e) eBilanz | Anmeldung

auf Anfrage



eData:

DMS (Dokumentenmanagementsystem) oder einfach auf der Festplatte speichern? Management von Daten, CRM-Systeme, Einsatz und Vorteile
Kosten: 79,- Euro

Termin(e) eData | Anmeldung

auf Anfrage



eMobil durchs Handwerk: 

Prozesssteuerung durch BIM Tools und Apps
Kosten: 129,- Euro

Termin(e) eMobil | Anmeldung

auf Anfrage



Gebäudemanager digital: 

Mehrwerte durch moderne Automatisierungstechnologien
Kosten: 79,- Euro

Termin(e) Gebäudemanager digital | Anmeldung

auf Anfrage



Hinweis: Alle Lehrgänge finden im Zentrum für Digitalisierung der Planungs- und Bauwirtschaft im Handwerk, Werner-Seelenbinder-Straße 24, in 01983 Großräschen, statt.







Anmeldung Roadshow "3D-Druck"

bitte hier klicken

 Hintergrund

Das Kompetenzzentrum Digitales Handwerk informiert Unternehmer und Führungskräfte aus dem Handwerk über die konkreten Einsatzmöglichkeiten digitaler Technologien und gibt nützliche Hilfestellung zur praktischen Umsetzung in den einzelnen Handwerksbetrieben. Nutzen Sie die Chance!



































































































"Wer fünf Module bucht, erhält 10 Prozent Rabatt auf den Gesamtpreis und wird zudem Transferpartner "Digitalisierung im Handwerk". 



 Anmeldung Seminare

Christina Lukas
Assistentin Wirtschaftsförderung/Fachkräftesicherung

Telefon 0355 7835-153
Telefax 0355 7835-284
lukas--at--hwk-cottbus.de



Logo digitale Bauwirtschaft
HWK Cottbus













Fachlicher Ansprechpartner

Matthias Steinicke
Beauftragter für Innovation und Technologie

Telefon 0355 7835-106
Telefax 0355 7835-284
steinicke--at--hwk-cottbus.de



Logo für BIT-Beauftragte
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
  

TTnet Logo kompakt BIT-Beauftrage HPI
HPI





Weitere Infos zur Digitalisierung im Handwerk finden Sie hier  

Christina Lukas Mitarbeiterin WiFa

Christina Lukas

Assistentin Wirtschaftsförderung/Fachkräftesicherung

Altmarkt 17
03046 Cottbus
Telefon 0355 7835-153
Telefax 0355 7835-284
lukas--at--hwk-cottbus.de