HWK

Mit "Lehrling des Monats" laufen große Motoren rund

Kammer ehrt angehenden Kfz-Mechatroniker aus Schulzendorf

Technik ist seine Welt. Schon als Kind begeisterte sich Phillip Stasch für Motoren und Maschinen und somit stand der berufliche Weg für ihn schon frühzeitig fest. Der 19-Jährige aus Schulzendorf absolviert derzeit eine Ausbildung zum Kfz-Mechatroniker und macht dabei mit guten Leistungen auf sich aufmerksam. Mit dem Titel "Lehrling des Monats Juli" würdigen die Handwerkskammer Cottbus (HWK) und das Versorgungswerk der Handwerkskammer Cottbus e.V. die Arbeit des Nachwuchshandwerkers. Die Ehrung nimmt Hauptgeschäftsführer Knut Deutscher vor.

Termin:
Mittwoch, 17. Juli 2013, 14 Uhr
MAN-Truck + Bus Deutschland GmbH
Gewerbepark Wildau, 15745 Wildau

Fachabitur mit Praxis im Betrieb oder Ausbildung zum Kfz-Mechatroniker? Die Frage war für Phillip Stasch schnell geklärt. „Nach der Schule habe ich mich bei meinem Betrieb aus
unserer Gegend erkundigt, ob ich dort ausgebildet werden könnte. Denn laufende Motoren haben mich schon immer fasziniert“, schwärmt der Junghandwerker von seiner Leidenschaft für große Technik. Im Moment befindet er sich im dritten Lehrjahr und unterstützt tatkräftig das Team der MAN-Truck + Bus Deutschland GmbH in Wildau.

Dort weiß man um die Fähigkeiten des 19-Jährigen. „Phillip Stasch zeigt stets gute Leistungen – sowohl im Betrieb als auch in der Berufsschule. Von letzterer erhalten wir regelmäßig Belobigungen aufgrund seiner erbrachten Leistungen und der Unterstützung im Unterrichtsablauf“, berichtet Ausbilder Dirk Neumann. Der Schulzendorfer engagiert sich neben der Arbeit in der Werkstatt auch als Vorsitzender der Jugendauszubildendenvertretung des Betriebes. „Wir sind froh, solch eine angehende Fachkraft bei uns zu haben. Wenn er seine Lehre beendet hat, wird Phillip Stasch übernommen.“

Der professionelle Umgang mit der Technik von LKWs und Anhängern ist dem angehenden Kfz-Mechatroniker schon in Fleisch und Blut übergegangen. Seine Fertigkeiten nutzen ihm dabei auch privat. „Mein Opa hat in der Nähe einen landwirtschaftlichen Betrieb. Wenn dort eine Maschine nicht mehr richtig läuft, weiß er meine Hilfe zu schätzen“, schmunzelt Phillip Stasch.

Hintergrund:

Die Handwerkskammer Cottbus ehrt monatlich gemeinsam mit dem Versorgungswerk der Handwerkskammer Cottbus e.V. einen Auszubildenden aus Südbrandenburg mit dem Titel „Lehrling des Monats“. Mit dieser Auszeichnung würdigen sie die Arbeit der Nachwuchskräfte sowie die beispielhafte Tätigkeit der Handwerksbetriebe in der Ausbildung.


Mitarbeiterin Relaunch 2017

Veronika Martin

Pressearbeit

Altmarkt 17
03046 Cottbus
Telefon 0355 7835-105
Telefax 0355 7835-283
martin--at--hwk-cottbus.de