Projekt iOS Oberschule Falkenberg

Am Mittwoch, den 21.01.2015 erlebten die 8. Klassen der Oberschule Falkenberg einen Praxistag im Lehrbauhof Großräschen, welcher im Auftrag der Initiative Oberschule iOS Regionalbüro Süd, Cottbus durchgeführt wurde. 

Unter der Anleitung erfahrenen Lehrausbilder haben sich die 48 Schülerinnen und Schüler in den Berufen Tischler, Stuckateur, Gebäudereiniger und Maler und Lackierer ausprobiert.

In der Werkstatt der Stuckateure wurde ein schwebender Stern hergestellt. Auf einer Gipsplatte wurde ein Stern aufgezeichnet und mit einem Stichling ausgeschnitten. Dieser Stern und die dadurch entstandene Öffnung wurden mit einem Gipshobel entgratet und begradigt. Anschließend wurde an der Platte mit der Öffnung sowie am Stern ein kleines Loch gebohrt und durch einen Faden wurde der Stern wieder in die vorhandene Öffnung eingehängt. So kann er sich frei bewegen und es scheint, als ob er schwebt.

Bei den Gebäudereinigern wurde die Glasreinigung vorgestellt. Mittels Tritt, Köcher, Abzieher und Leder wurde das Reinigen und Abziehen der Fenster geübt. Auch ein Hartboden wurde gereinigt, dabei wurden Eimer mit Wischer und Lappen, Einscheibenmaschinen und Nasssauger eingesetzt.

In der Tischlerwerkstatt wurde ein Tritt/Hocker aus Holz gefertigt. Die Schüler mussten aus gehobelten Latten nach Zeichnung mittels Säge eine bestimmte Anzahl kurze Stücke sägen. Diese Stücke mussten entgratet werden, eine Überblattung eingesägt und mit einem Stechspeitel ausgearbeitet werden. Anschließend galt es die Einzelteil zum fertigen Hocker mittels Akkuschrauber und Schrauben zusammen zu bauen.

Projekt iOS Oberschule Falkenberg Holz
HWK Cottbus
Projekt iOS Oberschule Falkenberg - Hocker
HWK Cottbus

Die Schüler in der Malerwerkstatt haben mittels Schablone ein Wappen auf eine vorgefertigte, geweißte Platte mit einem Pergamentpapier gezeichnet und freihändig mit Vollton Acrylfarbe ausgemalt.

Projekt iOS Oberschule Falkenberg Maler
HWK Cottbus

Das Projektergebnis wird den Schülerinnen und Schülern mit einem Zertifikat übergeben. Die daraus gewonnenen Erkenntnisse helfen bei der Auswahl des geeigneten Schülerbetriebspraktikums und können bei der späteren Berufswahl herangezogen werden.

Stefan Zupp

Passgenaue Besetzung / Willkommenslotsen

Altmarkt 17
03046 Cottbus
Telefon 0355 7835-171
Telefax 0355 7835-286
zupp--at--hwk-cottbus.de