Zukunftstag 2019 im BTZ
HWK Cottbus

Tischler für einen Tag beim Zukunftstag Brandenburg

HWK Cottbus mit drei Veranstaltungen in Cottbus und Großräschen

„Welcher Beruf passt zu mir und was muss ich dafür tun?“ Beim Zukunftstag Brandenburg haben Schüler einen Einblick in verschiedene Handwerksberufe erhalten. Sich selbst als Tischler ausprobieren oder Führungen durch Werkstätten: Die Handwerkskammer Cottbus (HWK) bot drei Aktionen in Cottbus und Großräschen an, zu denen viele Schüler angemeldet waren.

BTZ: 28 Jugendliche des Max-Steenbeck-Gymnasiums Cottbus bekamen im BTZ eine Führung durch die modernen Werkstätten: Elektrotechnik, Installation und Heizungsbau, Tischler, Metallbau, Friseur, Kosmetik sowie Kraftfahrzeugtechnik.

Lehrbauhof Großräschen: Holz ist ein vielseitiger Rohstoff, der diverse Möglichkeiten in der Verarbeitung bietet. Im Lehrbauhof Großräschen tauchten zwölf Schüler der Oberschule Calau in das Thema Holz ein, in dem sie selbst als Zimmerer oder Tischler tätig werden.

Handwerkskammer Cottbus: Bei der Menge an Angeboten ist es gar nicht so einfach, den richtigen Ausbildungsberuf zu finden. Arbeite ich gern in einem großen Team, liegen meine Stärken eher im technischen oder künstlerischen Bereich? Bei der Suche nach Antworten unterstützt die Handwerkskammer Cottbus. Bereits 24 Jugendliche haben sich angemeldet, um einen Ausflug in die 130 möglichen Berufe des Handwerks zu unternehmen.

399 freie Lehrstellen und fast 150 Praktikumsplätze haben die Handwerksbetriebe in Südbrandenburg bereits gemeldet. Als weitere Bildungswege stehen aber auch das Berufliche Gymnasium PLUS Handwerk und duale Studienrichtungen zur Verfügung.



Zukunftstag 2019 im BTZ
HWK Cottbus

 Ausbildung

Alle freien Lehrstellen im Handwerk finden Interessierte unter
www.hwk-cottbus.de/lehrstellen