Tischler baut einen Stuhl,Tischler,Möbelbau,Holzverarbeitung,Meisterschule
mavo_shutterstock

Tischler Meisterschule - Meisterausbildung in Vollzeit oder Teilzeit

in Cottbus oder Bestensee

Tischlermeister als Führungskraft
Tischlermeister übernehmen als Führungskraft die Planung der Arbeitsabläufe in Tischlerei Betrieben. Sie leiten und überwachen, als Meister im Tischler-Handwerk, die Produktionsprzesse und verteilen die einzelnen Arbeitsaufgaben an die Mitarbeiter. Sie kontrollieren die Qualitäüt der Arbeiten und achten auf die Einhaltung von Arbeitsschutz-, Sicherheits- und Umweltschutzvorschriften. Tischlermeister stellen sicher, das alle notwendigen Maschinen, Geräte, Anlagen und Werkzeuge einsatzbereit sind und rationell eingesetzt werden. 

Tischlermeister als Betriebsleiter
Tischlermeister übernehmen die Beratung der Kunden und die Verhandlung mit den Lieferanten. Die Kalkulation von Angeboten und die Erledigung des betriebsbezogenen Schriftverkehrs zählt ebenfalls zu den Aufgaben eines Meisters im Tischlerhandwerk. Die Überwachung der Kosten und Einhaltung der Termine sind weitere wichtige Aufgaben. Anspruchsvolle Arbeitsaufgaben übernehmen Meister im Tischlerhandwerk meist selbst, zum Beispiel der Entwurf oder die Restaurierung und Rekonstruktion eines Möbelstücks.

Tischlermeister als Ausbilder
Tischlermeister überwachen und koordinieren die Ausbildung der Fachkräfte von morgen. Sie geben somit ihr fachliches Know-How und das Wissen aus mehreren Arbeitsjahren an den Fachkräftenachwuchs weiter. 





Teil 1 der Meisterschule
  • Banklehrgang
  • Oberflächenlehrgang
  • Maschinenlehrgang

Teil 2 der Meisterschule
Gestaltung, Konstruktion und Fertigungstechnik
  • Gundlagen der Gestaltung
  • Entwurfs- und Zeichentechnik
  • Anforderungen an Konstruktionen
Montage und Instandhaltung
  • Baustelleneinrichtung
  • Koordination von Montageleistungen
  • Objektbezogene Schutzmaßnahmen
  • Schließ- und Schutzsysteme


Auftragsabwicklung
  • Auftragsbeschaffung
  • Angebotserstellung
  • Material- und Betriebsmitteleinsatz
  • Vergabe von Unteraufträgen
  • Datenermittlung und Kalkulation
Betriebsführung und Betriebsorganisation
  • Ermittlung der Betriebskosten
  • Betriebliche Kostenstruktur sowie Kennzahlen
  • Marketing und Konzepte für den Umgang mit Kunden
  • Qualitätsmanagement
  • Arbeits-, Gesundheits- und Umweltschutz




Wie lange dauert und was kostet die Tischler Meisterausbildung?

Insgesamt umfasst die Teilzeit- oder Vollzeit-Meisterausbildung für Tischler (Teil I-IV) 910 Stunden und die Kosten für die Meisterschule Teil I & II betragen 4.895,00 EURO (zzgl. der Prüfungsgebühren für Tischlermeister).

Informationen zum Meister-BAföG  

NEU!

Für den erfolgreichen Abschluss der Meisterschule im Handwerk gewährt das Ministerium für Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg einen Meisterbonus in Höhe von 1.500 Euro.

Alle weiteren Informationen zum Meisterbonus 

Tafel_Discount
HWK Cottbus





Wo findet die Meisterschule im Tischlerhandwerk statt?

Die Tischler Meistervorbereitungskurse können in Cottbus oder in Bestensee absolviert werden





Warum Jetzt?

Meisterschule Handwerkskammer Cottbus



Tipp:

Wir führen in regelmäßigen Abständen Infoabende zur Meisterschule durch. Dort werden alle offenen Fragen in angenehmer Atmosphäre beantwortet um den Wunsch, den Meistertitel zu erlangen, weiter zu untersetzen.

Termine, Orte und Inhalte finden Sie hier  





Johannes Mattner

Johannes Mattner

Mitarbeiter Akademie des Handwerks

Altmarkt 17
03046 Cottbus
Telefon 0355 7835-555
Telefax 0355 7835-315
j.mattner--at--hwk-cottbus.de

Gräubig

Elisa Kruschel

Mitarbeiter Akademie des Handwerks

Altmarkt 17
03046 Cottbus
Telefon 0355 7835-262
Telefax 0355 7835-286
kruschel--at--hwk-cottbus.de

Whatsapp
Altmarkt 17
03046 Cottbus
Telefon 0171 5534398