Umgang mit mitarbeiterbezogenen Smartphones (BYOD)

Kostenloser Workshop für Mitgliedsbetriebe

Umfragen unter Unternehmen zum Einsatz von Mobilfunkgeräten ihrer Belegschaft ergeben, dass drei Viertel aller Firmen ihren Mitarbeitern Smartphones zur Verfügung stellen. Auch die Nutzung eigens mitgebrachter Geräte (BYOD - Bring your Own Device) nimmt kontinuierlich zu. Größtes Gegenargument sind in erster Linie jedoch die bestehenden Sicherheitsbedenken.

Der Verlust der Firmendaten bei Diebstahl oder potenziellen Mailware-Infektionen bzw. die unerlaubte Nutzung von Drittanbietern wie Dropbox, Facebook oder Skype sind weitere Gefahren. 

Die Veranstaltung zeigt die Vorteile und Herausforderungen beim Umgang mit mitarbeiterbezogenen Smartphones und gibt wertvolle Tipps für die praktische Umsetzung im Unternehmen

Inhalte des Workshops:
  • steuerrechtliche bzw. technische Vorteile und Herausforderungen bei dem Einsatz von mitarbeiterbezogenen Smartphones
  • effektiver Schutz von Unternehmensdaten bei Angriffen bzw. bei Verlust der mobilen Endgeräte
  • technische und organisatorische Maßnahmen, um den Datenschutz und die Datensicherheit zu gewährleisten, ohne auf mobile Endgeräte im Unternehmen zu verzichten
  • zukünftige technische Entwicklungen und gesetzliche Rahmenbedingungen
Alle Infos auf einen Blick:

Wann? 24.04.2017 von 17.00 - 19.00 Uhr
Wo? Albertinum Business Center A. Meyer GmbH, Albertusstraße 3, 15745 Wildau
Referent? Stefan Weimann, DATEV eg
Veranstalter? Handwerkskammer Cottbus
Anmeldung? lehmann@hwk-cottbus.de

Karen Lehmann

Sekretariat Betriebsberatung

Cottbuser Straße 53
15711 Königs Wusterhausen
Telefon 03375 252560
Telefax 03375 252562
lehmann--at--hwk-cottbus.de