M. Thieme

Werden Sie Mitausteller auf der denkmal-Messe in Leipzig im November 2016

Eine hochinteressante, vielfältige Gruppe von Ausstellern aus Berlin und Brandenburg ist inzwischen für den Gemeinschaftsstand Berlin-Brandenburg auf der denkmal-Messe in Leipzig beieinander. Vertreten sind Metallbauer, Tischler, Baurestauratoren und ein Posamentenproduzent sowie Polsterer, Klavier- und Orgelbauer, Lehmbaufachleute und Steinmetze. Es gibt jedoch noch fünf freie Plätze für den Messestand der Hauptstadtregion.

Die pauschalierten Ausstellerkosten für 10 qm betragen rund 500 Euro. Dazu kommen noch Nebenkosten wie Ausstellerausweis, Parkplatzgebühren, Katalogeintrag etc. von ca. 300 Euro brutto. Dies ist dank der Förderung durch die Länder Berlin und Brandenburg so preiswert möglich. Die denkmal-Messe findet vom 10. bis 12. November in Leipzig statt.

Die Handwerkskammer Frankfurt (Oder) – Region Ostbrandenburg ist der Ansprechpartner für den Messeauftritt und organisiert das für alle acht Wirtschaftskammern in den beiden Bundesländern. Die „Hauptstadtregion Berlin – Brandenburg – Kompetenz in Denkmalpflege und Restaurierung“. Handwerker und Händler, Restauratoren und Spezialisten, die sich an historische Objektrestaurierungen wagen, können sich noch bis Mitte August 2016 für den Gemeinschaftsstand Berlin-Brandenburg auf der Messe denkmal 2016 in Leipzig anmelden.

Kontakt:
Michael Thieme, Pressestelle / ÖA
Telefon: 0335 5619-108
Mail: wirtschaftsmacht@hwk-ff.de