Lohn Gehalt Geld
Andreas Hermsdorf - pixelio.de

1.500 Euro Bonus sichern mit dem Meister im Handwerk

HWK Cottbus lädt zu Informationsterminen ab September ein

Das Handwerk in Südbrandenburg sucht fähige Handwerksmeister, die bestehende Betriebe übernehmen oder ein eigenes Unternehmen gründen. Alle notwendigen Informationen zu Meisterkursen und Finanzierungsmöglichkeiten erhalten interessierte Gesellen in den Meisterinfoabenden der Handwerkskammer Cottbus (HWK). Mit den beiden Förderinstrumenten Meisterbonus von 1.500 Euro und der Meistergründungsprämie bis zu 12.000 Euro unterstützt die Landesregierung Neugründungen oder Nachfolgen im Handwerk.

Termine:

 

Folgende Themen werden besprochen:

  • Meisterlehrgänge, Inhalte, Prüfungen
  • Finanzierungsmöglichkeiten, Meister-BAföG (Förderung bis zu 64 Prozent möglich)
  • 1.500 Euro Meisterbonus
  • Versicherungsstatus während der Meisterausbildung
  • Rechtliche Hinweise bei Vertragsunterbrechung

Finanzierung:

Um die Meisterausbildung zu finanzieren, können Handwerker Aufstiegs-BAföG beantragen. Damit ist eine Förderung von derzeit 64 Prozent möglich. Nach dem erfolgreichen Abschluss steht den Handwerksmeistern der Bonus von 1.500 Euro zu. Sie können außerdem einen Zuschuss von rund 12.000 Euro erhalten, um ein eigenes Unternehmen zu gründen.

 Hintergrund und Anmeldung

Eine Anmeldung zu den Infoabenden erfolgt über die Telefonnummer 0355 7835-555 oder per Email an bildung@hwk-cottbus.de

 

Alle Details zur Meisterausbildung: www.hwk-cottbus.de/zukunft

2018 machten 157 Absolventen ihren Meisterabschluss im Kammerbezirk der HWK Cottbus. Besonders gefragt waren dabei die Gewerke Elektrotechnik (42), Kfz-Techniker (24) und Installateur- und Heizungsbauer (22).