HWK Cottbus

27 Handwerker haben es geschafft

Dreieinhalb oder drei Jahre Lehrzeit liegen hinter den jungen Frauen und Männern. Alle Prüfungen sind gemeistert und bestanden. Drei Jugendliche überzeugten mit außergewöhnlichen Abschlüssen.

Die Finsterwalder Konditorin Lydia Richter erhielt 500 EUR von der Lausitzer und Spreewälder Bäcker- und Konditoren-Innung für ihren Gesellenabschluss. Sie erlernte ihren Fähigkeiten in der Bäckerei Bubner e. K. in Doberlug-Kirchhain.

Auch Maurer Adam Nowakowski von Terpe Bau GmbH Spremberg überzeugte mit exzellenten Leistungen und wurde mit 500 EUR von der Bauinnung Cottbus/Spree-Neiße-Kreis belohnt.

Hannes Eckert aus Byhleguhre zählt zu den besten Anlagenmechanikern für Sanitär-, Heizungs-, Klimatechnik. Er wurde im Unternehmen HKI - GmbH Heizung - Klima Industrieanlagenbau GmbH ausgebildet.

Steinmetz- und Steinbildhauerin Lisa Michaelis ist die einzige weibliche Auszubildende, die diesen Beruf in der Doberlug-Kirchhainer Kloppe Naturstein GmbH erlernte.

Die 27 jungen Handwerkerprofis erhielten in der Freisprechung durch die Kreishandwerkerschaft Cottbus/Spree-Neiße ihre Gesellenbriefe. Mit ihrem Können und ihrer Leidenschaft tragen sie mit dazu bei, dass die Qualität in ihrem Handwerk nicht verloren geht. Herzlichen Glückwunsch!