AMH

8. Tag der offenen Töpferei - deutschlandweit

Keramiker aus allen Bundesländern laden am 9. und 10. März 2013 von 10 bis 18 Uhr ein, die geöffneten Töpfereien, Keramikwerkstätten, Studios und Ateliers zu besuchen. Entdecken Sie die vielfältigen Arbeitsmöglichkeiten der Keramiker, besichtigen Sie unterschiedliche Werkstätten, schauen Sie bei der Arbeit zu.

Welche Werkstätten geöffnet haben, erfahren Sie hier .

Der Tag der offenen Töpferei findet einmal jährlich am 2. Märzwochenende statt. Daran beteiligt sind hauptberufliche Keramiker, die alle Bereiche der Keramik vertreten - von der traditionellen Fertigung bis zum künstlerischen Einzelstück. 2013 werden über 500 Werkstätten aus allen Bundesländern ihre Werkstätten und Ateliers öffnen.

Das Ziel des Tages der offenen Töpferei ist es, den Menschen die aufwändige Handarbeit einer Töpferei zu zeigen, eigene Versuche mit Ton zu ermöglichen und Hemmschwellen zu beseitigen. Die Werkstätten bereiten dazu ganz unterschiedliche Angebote vor. Das fängt an mit der Tonaufbereitung, die in etlichen Werkstätten noch selbst vorgenommen wird. Viele Keramiker zeigen das Drehen an der Töpferscheibe oder ermöglichen den Besuchern, das selbst einmal zu versuchen. Dekorationstechniken oder das Henkeln werden gezeigt, es werden Führungen durch die Werkstätten angeboten. Einige Töpfer brennen am Samstag einen Ofen und lassen die Besucher am Sonntag die Öffnung des Ofens erleben. Es werden Filme zum Thema Töpferei gezeigt, oft gibt es auch ein spezielles Angebot für Kinder. Die genauen Angebote für Brandenburg finden Sie hier .