Foto: Enrico Verworner

Angehende Klempnerin setzt sich in Männerdomäne durch

Im September 2014 starteten im Kammerbezirk der Handwerkskammer Cottbus (HWK) drei Auszubildende ihre Lehre zum Klempner: zwei Männer und eine Frau. Charleen-Lisa Bergfort aus Peitz lernt in der Peitzer FFD Bedachungs GmbH und ist bisher sehr zufrieden mit ihrer Berufswahl. Die 21-Jährige ist damit nur eine von wenigen Frauen, die in der ansonsten eher männerdominierten Branche Fuß gefasst haben.

Vor ihrem Ausbildungsstart zur Klempnerin hat Charleen-Lisa Bergfort den Beruf der Pferdewirtin erlernt. Die Leidenschaft für diese Tiere teilt sie mit ihrem Kollegen Philipp Fritz, der als Klempner im väterlichen Betrieb arbeitet. "Er hat immer wieder von seinem Beruf geschwärmt, sodass ich mich für ein Schnupperpraktikum entschieden habe", berichtet die junge Frau aus Peitz. Danach hat sie bei der FFD Bedachungs GmbH ihren Ausbildungsvertrag unterschrieben und ist seit fünf Monaten im Unternehmen tätig.

Die manchmal harten Arbeitsbedingungen machen Charleen-Lisa Bergfort nichts aus: "Wind und Wetter stören mich nicht, das kenne ich bereits vom Pferdehof. Die Arbeit selbst finde ich nicht schwer, weil ich anpacken gewöhnt bin. Auch Langeweile gibt es keine: Bei Restaurierungen oder am Neubau sind immer wieder unterschiedliche Einzelanfertigungen notwendig", so die junge Frau. Dass sie in einer Männerdomäne tätig ist, findet sie gut: "Das Arbeiten mit meinen männlichen Kollegen sehe ich als Vorteil, denn es ist viel entspannter."

Klempnermeister und Ausbilder Kiven Fritz ist zufrieden mit Charleen-Lisa Bergfort. "Sie muss sich in einer männerdominierten Branche beweisen. Obwohl sie zierlich ist, sollte sie genauso mit einer Dachrinne loslaufen können. Das fällt ihr allerdings nicht schwer, weil sie harte Arbeit vom Pferdehof kennt", so der Klempnermeister.

Charleen-Lisa Bergfort ist derzeit im Kammerbezirk der HWK Cottbus die einzige weibliche Auszubildende zur Klempnerin. Ähnlich ging es Karina Hammel aus Schenkendöbern, eine weitere Frau in dieser Branche. Sie hat bereits 2000 ihre Ausbildung abgeschlossen und in den Jahren 2003 bis 2004 die Prüfung als Klempner- und Dachdeckermeisterin absolviert.

Mitarbeiterin Relaunch 2017

Veronika Martin

Pressearbeit

Altmarkt 17
03046 Cottbus
Telefon 0355 7835-105
Telefax 0355 7835-283
martin--at--hwk-cottbus.de

Bild für Relaunch 2017

Michel Havasi

Pressearbeit

Altmarkt 17
03046 Cottbus
Telefon 0355 7835-200
Telefax 0355 7835-283
havasi--at--hwk-cottbus.de