Fachverband Tischler Brandenburg

Arbeits- und Gesundheitsschutz im Tischlerhandwerk

Innovationsfähigkeit stärken - Wettbewerbsfähigkeit fördern

Gesundheit ist das höchste Gut des Menschen  - und dieses gilt es zu schützen, immer und überall!

Zugegeben: Arbeits- und Gesundheitsschutz ist in den Betrieben vielfach kein beliebtes Thema, da es mit zeitlichem Aufwand, Kosten und Bürokratie verbunden ist. Doch  effektiver Arbeits- und Gesundheitsschutz lohnt sich - stärkt er doch nicht zuletzt die Innovations- und Wettbewerbsfähigkeit eines jeden Betriebes.

Mit der Fachtagung "Arbeit und Gesundheit" möchte der Fachverband Tischler NRW Impulse liefern, um den Arbeits- und Gesundheitsschutz zum organischen Bestandteil des betrieblichen Alltags machen zu können:

  • Mit der neuen Lösung SIAM bieten wir den Betrieben eine neue und praxisgerechte Plattform, um ihre gesetzlichen Pflichten und Auflagen erfüllen zu können.
  • Innerhalb der Tagung werden vielfältige Anregungen für aktive Gesundheitsförderung innerhalb des Betriebes gegeben.
  • Und schließlich wird mit der Teilnahme an der Tagung die Verpflichtung zur Fortbildung des Unternehmers innerhalb der alternativen Betreuung (Unternehmer-Modell) erfüllt (dies gilt für Unternehmer, die bereits an der Grundschulung teilgenommen haben).

Genauere Informationen zur Fachtagung finden Sie in der Einladung des  Fachverbandes NRW . Für eine Anmeldung verwenden Sie bitte das Formular .

Antwort auf Ihre Fragen erhalten Sie beim:

Fachverband Tischler Brandenburg
Landesinnungsverband des Tischlerhandwerks
Otto-Erich-Straße 11-13
14482 Potsdam

Tel: 0331 - 71 90 91
Fax: 0331 - 71 90 92
E-mail: brandenburg@tischler.de
www.tischlerhandwerk-brandenburg.de