Berufliche Bildung ist echte Alternative zum Studium

Die Bundesregierung will die Angebote für Studienaussteiger verbessern. Die Berufliche Bildung wird in der Beratung künftig als Alternative angeboten, der Umstieg in die Wirtschaft erleichtert.

ZDH-Präsident Wollseifer begrüßt die Initiative auf einer gemeinsamen Pressekonferenz mit Bundesbildungsministerin Wanka: "Studienaussteiger sollten die Chance ergreifen, bei der Zukunftssicherung des Handwerks eine führende Rolle zu spielen." Zum Statement