HWK Cottbus

Danke: kleines Wort, große Wirkung

Die Kreishandwerkerschaft Cottbus/Spree-Neiße und ihre Innungsbetriebe sagen ihren Kunden „Danke – für Ihr Vertrauen in unser Handwerk“ und machen mit der gleichnamigen Aktion auf sich aufmerksam.

Dabeisein lohnt sich: Die Kreishandwerkerschaft Cottbus/Spree-Neiße lädt all ihre Mitgliedsbetriebe herzlich dazu ein, sich ab dem 17. September, dem bundesweiten Tag des Handwerks, aktiv an der Aktion „Danke – für Ihr Vertrauen in unser Handwerk“ zu beteiligen. Eine tolle Möglichkeit für das regionale Handwerk, in Anlehnung an die bundesweite Imagekampagne werbewirksam bestehende Kunden zu binden und neue zu finden. Und wie der Name schon verrät: Das Vertrauen in die Innungsfachbetriebe und ihr Handwerk wird gestärkt.

Es ist alles vorbereitet: Die Betriebe in Cottbus und dem Landkreis Spree-Neiße erhalten Anfang September eine umfassende Unternehmer-Mappe von der Kreishandwerkerschaft, die dabei von den handwerksnahen Partnern SIGNAL IDUNA, IKK Brandenburg und Berlin und MEWA Textil-Management unterstützt wird.

Neben praktischen Tipps für eine erfolgreiche Kundenbindung enthält sie nützliche Materialien, mit denen Handwerksbetriebe ihre Kunden begeistern können. Hierzu gehören u. a. Teilnahmekarten für ein vierwöchiges Gewinnspiel, bei dem Handwerkskunden ein Fahrrad, ein Hotelwochenende in Berlin und einen Gutschein von Amazon im Wert von 150 Euro gewinnen können.

Auf der Aktions-Website www.handwerk-sagt-danke.de werden zudem weiterführende Infos bereitgestellt. Im Webshop können für eine frühzeitige Vorbereitung zahlreiche Give-aways mit dem Aktions-Claim zum Selbstkostenpreis bestellt werden – um auf besonderem Wege „Danke“ zu sagen.

„Im kundennahen Handwerk ist eine gute Beziehung zum Kunden wichtig, gleichzeitig wollen wir mit der Aktion aber auch die Mitarbeiterbindung innerhalb der Innungsbetriebe fördern“, erläutert Kreishandwerksmeister Andreas Jurisch. Die Unternehmer-Mappe für den Betriebsinhaber enthält deshalb auch mit Blick auf das wichtige Thema Fachkräftesicherung eine Broschüre mit praktikablen Tipps und Anregungen.

Im Bild von rechts: Axel Kalk, Bezirksleiter bei der MEWA AG & Co. Vertrieb OHG, Carsten Poetzsch von der Signal Iduna, Birgit Meißner von der IKK Brandenburg und Berlin, Maik Brunzel, stellvertretender Kreishandwerksmeister sowie Horst Teuscher, Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Cottbus/Spree-Neiße.

Michel Havasi

Pressearbeit

Altmarkt 17
03046 Cottbus
Telefon 0355 7835-200
Telefax 0355 7835-283
havasi--at--hwk-cottbus.de