Glasfront

Glaser/in

Glas-, Papier-, keramische und sonstige Gewerbe

Glas wird aus Sand hergestellt und kann beliebig oft recycelt werden, ohne dass dabei ein Qualitätsverlust auftritt. Mit Durchblick sorgt der Glaser für den richtigen Ausblick und einen schönen Anblick.

 

Glas ist ein Werkstoff, der mit neusten Technologien ausgestattet ist, und somit entscheidend zum Klimaschutz beiträgt. Doch Glas wird heutzutage nicht nur für die Fensterherstellung genutzt. Glas ist eines der modernsten Stil- und Bauelemente in der Außen- und Innenarchitektur eines Gebäudes. Daher sind neben handwerklichem Geschick und Fachwissen auch guter Geschmack und Stil gefragt!

 

Was sind die Aufgaben eines Glasers?

Als Glaser stellst du kein Glas her, sondern beziehst den Werkstoff in den verschiedensten Formen vom Großhändler. Deine Aufgabe ist es, das Glas je nach Kundenauftrag weiterzuverarbeiten. Werkzeuge, die dir bei der Weiterverarbeitung helfen, sind beispielsweise der Glasschneider, der Zuschneidewinkel und verschiedene Schleifmaschinen. Aus Glas kann man die verschiedensten Dinge herstellen: Duschkabinen, Glasfronten, Treppengeländer, Zäune, Vitrinen, Spiegel, Möbel und noch vieles mehr!



Was sind die Ausbildungsinhalte?

  • Berufsbildung, Arbeits- und Tarifrecht
  • Aufbau und Organisation des Ausbildungsbetriebes
  • Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit
  • Umweltschutz
  • Umgang mit Informations- und Kommunikationstechniken
  • Vorbereiten von Arbeitsabläufen, Auswerten von Informationen, Arbeiten im Team
  • Anfertigen und Anwenden von technischen Unterlagen, Durchführen von Messungen
  • Einrichten und Sichern von Arbeitsplätzen, Vorbereiten und Auflösen von Montagestellen
  • Handhaben und Warten von Werkzeugen, Geräten, Maschinen und technischen Einrichtungen
  • Be- und Verarbeiten von Glas und Glaserzeugnissen und von lichtdurchlässigen Werkstoffen sowie von Glassystemen zur
  • Energiegewinnung
  • Be- und Verarbeiten von Holz, Kunststoffen, Metallen und sonstigen Werkstoffen
  • Verarbeiten von Dicht-, Kleb- und Dämmstoffen
  • Gestalten von Glas und Glaserzeugnissen
  • Einbauen von Bauelementen und Zubehörteilen
  • Instand setzen von Bauelementen, Zubehörteilen und Glaskonstruktionen
  • Restaurieren von Glaskonstruktionen und Bauelementen
  • Qualitätssichernde Maßnahmen, Kundenorientierung


Ausbildungsdauer: 
3 Jahre 

Zwischenprüfung:
Zur Ermittlung des Ausbildungsstandes ist eine Zwischenprüfung durchzuführen. Sie soll vor dem Ende des zweiten Ausbildungsjahres stattfinden.

Gesellen-/Abschlussprüfung:
Die Ausbildung schließt mit einer Gesellen-/Abschlussprüfung ab.



 Hier geht´s zur Lehrstellenbörse

Hendrik Schulz

Hendrik Schulz

Mitarbeiter Berufsorientierung

Altmarkt 17
03046 Cottbus
Telefon 0355 7835-144
Telefax 0355 7835-284
h.schulz--at--hwk-cottbus.de

Frank-Holger Jäger HWK Cottbus

Frank-Holger Jäger

Passgenaue Besetzung

Altmarkt 17
03046 Cottbus
Telefon 0355 7835-170
Telefax 0355 7835-284
jaeger--at--hwk-cottbus.de