AMH

Handwerk kommt auf die Briefmarke

„Wir sind Handwerker. Wir können das“, diese Botschaft soll künftig nicht nur in den Köpfen, sondern auch in den Briefkästen von Handwerkskunden und Geschäftspartnern landen. Ab 6. Dezember 2012 stellt die Handwerkskampagne in Kooperation mit der Deutschen Post eine individuelle Handwerksbriefmarke zur Verfügung.

Handwerksbetriebe und Handwerksorganisationen können die Briefmarke zum Porto-Nennwert von 58 Cent (Standardbriefporto ab 1.1.2013) beziehen. Die Mindestbestellung liegt bei 2 Bögen á 20 Marken. Die Auflage der Handwerksbriefmarke ist auf 5 Millionen Stück limitiert.

Werbemittelshop für Briefmarke
AMH
Werbemittelshop: Wichtigste Bezugsquelle ist der Werbemittelshop der Handwerkskampagne. Hier ist der spezielle Orderbereich für die neue Kampagnenbriefmarke freigeschaltet.

Faxformular: Die Bestellung kann auch per Fax erfolgen. Dabei ist zu beachten, dass das Bestell-Formular online am Rechner ausgefüllt werden sollte. Es erleichtert die Arbeit, indem es den genauen Auftragswert automatisch errechnet. Das elektronisch ausgefüllte Fax-Formular kann ausgedruckt und verschickt werden.

Die Auslieferung der Briefmarken erfolgt ebenfalls ab dem 6. Dezember 2012. Von der Bestellung bis zum Erhalt der Marke wird voraussichtlich eine Woche vergehen.

Mitarbeiterin Relaunch 2017

Veronika Martin

Pressearbeit

Altmarkt 17
03046 Cottbus
Telefon 0355 7835-105
Telefax 0355 7835-283
martin--at--hwk-cottbus.de