HWK Cottbus

Handwerker ziehen Besucher in ihren Bann

Rekord bei der Nacht der kreativen Köpfe in Cottbus

Mehr als Tausend Menschen haben bei der Nacht der kreativen Köpfe die Handwerkskammer Cottbus besucht. Sicherheit aus Meisterhand war das Thema, das die Junioren des Handwerks in beeindruckender Weise zeigten.

Wie schnell und mit welchen Mitteln schafft es ein Einbrecher in ein Haus einzudringen? Um dies zu erfahren, konnten die Besucher hautnah selbst Hand anlegen und testen, wie einbruchsicher Fenster und Türen sind. Die Aktionen der Schließ- und Sicherheitstechnik Ohnholz sowie der Dachdecker Innung Cottbus waren den gesamten Abend dicht umlagert.

Beim optischen Hindernislauf  der Albinus GmbH konnte man erleben, welchen Einfluss das Sehvermögen auf die Koordinationsfähigkeit hat. Was sagt die Statistik über die Häufigkeit von Blitzeinschlägen in unserer Region und wie gut ist das eigene Haus gegen Blitzeinschläge gesichert? Auch das erklärten die Experten der Hentschel Blitzschutzsysteme GmbH anschaulich.

Optischer Höhepunkt war das Beleuchtungs-Konzept von der Firma leuchtstoff*, die das Gebäude der Handwerkskammer am Altmarkt in verschiedenen Farben und Farbspielen illuminierte.

Alles in allem war es eine kurzweilige und sehr informative Nacht. Der Dank gilt allen Junioren des Handwerks sowie den Partnern der Handwerkskammer Cottbus, die zu diesem Erfolg beigetragen haben.

Unternehmen und Institutionen, die die Nacht der kreativen Köpfe begleitet und unterstützt haben:

Schließ- und Sicherheitstechnik Ohnholz,
leuchtstoff*
Enrico Köppe – Uniglobal Objektgestaltung 
ALBINUS GmbH
Sehen und Verstehen
Hentschel Blitzschutzsysteme GmbH
Signal Iduna
Markus Roder
Sparkasse Spree-Neiße
Bäckerei Merschank
Vinothek Weinfreundin
Martin Richter, Mosquito