HWK Cottbus

Handwerksbetriebe beim SPD-Wirtschaftsempfang in Potsdam

Die Brandenburger SPD-Fraktion hatte am vergangenen Montag das Handwerk zum Wirtschaftsempfang in den Potsdamer Landtag eingeladen. Mit dem Blick auf das jährliche Wirtschaftswachstum gehört Brandenburg zu den dynamischsten Regionen in der Bundesrepublik. Für dieses Ergebnis sorgen vor allem die brandenburgischen Unternehmen. Diese Wertschätzung äußerte der Ministerpräsident Dr. Dietmar Woidke besonders gegenüber dem Handwerk: „Mit einem starken Handwerk haben wir auch ein starkes Land Brandenburg.“

Die angereisten Unternehmer aus Wildau, Königs Wusterhausen oder Cottbus kamen neben dem Ministerpräsidenten auch mit Wirtschaftsminister Albrecht Gerber, Innenminister Karl-Heinz Schröter, Verkehrsministerin Kathrin Schneider oder Landtagspräsidentin Britta Stark ins Gespräch. Im Mittelpunkt standen natürlich das Ergebnis der vorausgegangenen Bundestagswahl, aber auch die Forderungen des Handwerks, der beruflichen Bildung endlich die gleiche Wertschätzung wie dem Studium entgegenzubringen,  oder den Strukturwandel in der Lausitz wirtschaftsverträglich zu gestalten.

Veronika Martin
Pressearbeit

Telefon 0355 7835-105
Telefax 0355 7835-283
martin--at--hwk-cottbus.de